Wir werden unterstützt von:


Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

Erste Seite  |  «  |  1  ...  17  |  18  |  19  |  20  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


chasingfire
Gelöschter Benutzer

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von chasingfire am 22.08.2018 21:40

Ohje, wenn ich an mein erstes Rollenspiel auf dieser Seite zurückdenke ... Es war ungefähr im Jahre 2016 und ich hatte mich zum ersten Mal hier angemeldet. Am gleichen Abend fing ich dann ein Rollenspiel mit einer Userin an. Dabei handelte es sich auch noch um ein 0815 Justin Bieber Rollenspiel, bei dem die beiden sich auf einer Party kennenlernten und am Ende vom Abend Sex haben sollten. Ich übernahm dabei die weibliche Rolle und wählte als das Face Claim keine andere als KENDALL JENNER!! Zu dem Rollenspiel kam es allerdings nie wirklich, denn ich hatte keine Ahnung was der Unterschied zwischen Normalschreibweise und Romanschreibweise war und da ich mit meiner damaligen besten Freundin jahrelang ein Justin Bieber Rollenspiel auf Whatsapp in der Sternchenschreibweise geschrieben hatte, sah mein erster Beitrag dann ungefähr so aus: *setzt sich neben Justin* *sagt: Hi, süßer ;)*. UND DIE PARTNERIN DACHTE WOHL ICH WEISS WAS ICH TUE UND SCHREIBE EINEN WUNDERVOLLEN BEITRAG IN DER ROMANSCHREIBWEISE, denn ein paar Minuten später erhielt ich eine Nachricht von ihr, die etwa so klang: "Sorry, aber ich komm mit deinem Schreibstil nicht klar". Vorallem haben wir das Rollenspiel dann wieder abgebrochen und es war mir so peinlich, dass ich meinen Account sofort wieder gelöscht habe und mich zwei Jahre nicht mehr auf diese Seite getraut habe. xD

Grüße gehen raus an die liebe Rollenspielerin, vor der ich mich total blamiert habe, falls du noch da draußen bist. xoxo

Antworten Zuletzt bearbeitet am 22.08.2018 21:45.

Toxic

30, Weiblich

  Fan-Fiction Verfasser

Beiträge: 610

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Toxic am 24.01.2019 13:45

Wer mich kennt, der weiß, das ich es liebe zuu plotten, ich habe auch schon ein paar RPGs gehabt, die nciht so toll waren. Darunter auch ein Sternchenstil RPG, da hat mir mein Partner den ich hatte gerade mal zwei oder drei zeilen geschrieben hat. Da fragt man sich schon, wie soll man da Antworten? Ich hab Tage gebraucht, um irgendwas aus meinen fingern zu saugen. Natürlich war das auch nciht viel und dann kam wieder so ein Minipost, da ist mir auch dann der kragen geplatz, weil ich einfach imnput brauche um eine gescheite Antwort liefern zu können.
Und wenn wir ehrlich sind, wollen wir ja ein tolles Spiel zusammen aufbauen und genau der PP hat sich auch irgendwie den ganzen Plott nicht zum herzen genommen, warum ich dann dieses Spiel auch beendet habe. Irgendwie wollte der meinen Charakter sofort in sein bett zerren und F*cken, wie das in meinem Plott stand doch, sie lernen sich erst kenenn haben ein paar Dates und verlieben sich langsam ineinander, doch eine hat ein Geheimnis etc pp.

Bemerkt  ihr etwas? Ja, genau, die totele verfehlung der Story und der Charaktere und dann hatte er auch noch die Frechheit das RPG wieder zu erstellen und mich dort ein zu tregen. WTF, hab ich mich da gedacht. Was soll das bitte, hat dieser Wink mit dem Zaunpfahl nciht gereicht, das ich das Spiel gelöscht habe. also aus getragen und ne Nachricht geschrieben die es in sich hatte. Was kam zurück, aber ich schreibe gerne mit dir. Und Tage danach ging das gleiche nochmal los und das fast wöchentlich. das hab ich dann schon irgendwie als Stalking mitbekommen. Benutzer blockiert und mich immer abgemeldet. Bis ich mich da auch mal gelöscht hatte. was dann auch nciht lange hielt, war spätestens nach einem jahr wieder auf der Seite. Und abe da wurde es auch besser, aber jetzt naja, ich schweife ab.
Wisst ihr was ich meine?

2964-5827928841-2964c71e255a7dc81155d5d314e2ea9d.png

Antworten

SeeU

26, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 2021

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von SeeU am 24.01.2019 21:41

Oh da habe ich auch noch eine hübsche Story :3

Es war vor langer langer Zeit auf einer weit entfernten Plattform namens spickmich. Ich war in einem öffentlichen Fantasy RS und hatte eine tolle Partnerin, mit der ich einen wirklich guten Kampf hatte und plötzlich tauchte eine andere Spielerin aus und schrieb Dinge wie :
*dich mit meinen Phönixatem heilt und mir ein Auge ausreiß um es dir einzusetzen*
*mit meinen Federkräfte euch auseinander bringt auch wenn es mir große Schmerzen bereitet*
Wir beide hatten die gute Dame erstmal ignoriert bis sie weiterschrieb
*schreiend ohnmächtig wird weil der Ohrring meines toten Bruders eine allergische Reaktion hervorruft*
*mich auf den Boden vor Schmerz windet*
*die Entzündung mein Ohr anschwellen lässt*

Wir dachten und gut..gehen wir drauf ein und wollten besagten Ohrring entferne, doch die Dame weigerte sich...tja das Ende vom Lied war, das wir uns ein anderes Bild (bei spickmich schrieb man unter hochgeladen Bildern) zum Schreiben gesucht hatten und unseren Kampf tuende geführt hatten.

IMG_E7034.jpg

Antworten

Schneeflocke

-, Weiblich

  Rollenspieler

Beiträge: 31

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Schneeflocke am 08.02.2019 22:02

Solche RPG habe ich auch in petto meiner Meinung nach viel zu viele, aber eine ist bei mir hängen geblieben und immer wenn ich daran denke, muss ich lachen :)
Also folgende Situation:
Zwei Personen, Mann und Frau, auf der Flucht. Sie verstecken sich im Wald und dort steht aus dem Nichts eine Hütte :) Einfach so, eben noch nicht da und tadaaa .. das steht sie mitten im Wald, unbewohnt aber gut erhalten, sogar das Feuer brennt im Kamin, von Staub und Spinnweben keine Spur :) Nur der Kühlschrank hatte noch gefehlt.

Da musste ich schon mit dem Kopf schütteln, aber dachte mir: okay, lass mal schauen, was als nächstes passiert.

Da sind sie nun in der Hütte. Mitten im Raum steht sogar ein Himmelbett ... jap, genau... . Die Frau zieht sich aus, um ins Bett zu gehen. Wohl gemerkt, sie sind auf der Flucht. Dann fängt sie an, sich auf dem Bett in ihrer roten Reizwäsche zu wälzen, weil es zu warm ist, um unter der Decke zu schlafen. Drei Tage auf der Flucht und sie duftete nach Rosen und hatte nicht mal einen blauen Fleck, obwohl sie aus einem Verließ fliehen mussten.
Danach konnte ich dieses RPG nicht mehr als Reallife weiterschreiben, vorallem, weil die Frau immer Sex wollte, egal in welche Situation sie sich befanden. Er kämpfte um sein und ihr Leben, sie wurde von seiner Männlichkeit so anturnt und sie wollte direkt mit ihm ins Bett. Sie saßen im dunklen Verließ, er hatte eine Schußwunde an der Schulter, sie wollte mit ihm ins Bett. Ich hatte dann in die Kategorie Satire eingestuft

Antworten

VHeather

-, Weiblich

  Fan-Fiction Verfasser

Beiträge: 547

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von VHeather am 08.02.2019 22:32

OMG...Ich feiere deinen Post, Schneeflocke!  XD

Darf ich mich vorstellen? Die letzte der Linie Van Hellsing, freut mich Ihre Bekanntschaft zu machen! 

Antworten

Toxic

30, Weiblich

  Fan-Fiction Verfasser

Beiträge: 610

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Toxic am 09.02.2019 07:18

Den feier ich auch xD

2964-5827928841-2964c71e255a7dc81155d5d314e2ea9d.png

Antworten

Carly

24, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 2252

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Carly am 09.02.2019 13:06

Für mich sind schlechte Rollenspiele nicht die mit vielen Rechtschreib- oder Grammatikfehlern, sondern solche die einfach nur so vor sich hin plätschern, in denen einem die Ideen ausgehen, der Spaß fehlt und die Beiträge immer kürzer werden. Klar liest es sich schöner, wenn der andere flüssig und ohne Fehler schreibt, aber schlimmer ist es, wenn die Person absolut nicht darauf eingeht, was man vorher geschrieben hat, ganz andere Dinge tut oder im schlimmsten Fall alles einfach ignoriert und meiner Figur Worte in den Mund legt, die sie so nie gesagt hat (hatte ich hier zum Glück noch nicht, aber ist mir auf anderen Plattformen schon passiert).

Und was ich auch gelernt habe: man kann einen vermeintlich 'schlechten' Rollenspielpartner auch pushen. Ich hatte in einem anderen Forum eine Rollenspielpartnerin, die am Anfang wirklich nicht gut geschrieben hat (nicht wegen Grammatik oder Rechtschreibung, sondern einfach wegen der Beitragslänge und den Ideen). Was aber nur daran lag, dass sie vorher nur mit Personen geschrieben hat, die in dieser Art schreiben. Als wir beide zusammen angefangen haben zu schreiben, hat man gemerkt wie sie aufgeblüht ist und viel besser wurde. Die Beiträge wurden etwas länger, die Ideen besser und die Story hat richtig Spaß gemacht, weil sie einfach gemerkt hat, dass sie sich ausleben kann. Ab und zu sollte man also auch mal Leuten eine Chance geben, die auf den ersten Blick vielleicht 'nicht so gut schreiben'. (Was nicht heißen soll, dass man in einem Rolli verweilen muss, dass man absolut furchtbar findet und einem keinen Spaß macht. Dann sollte man aber so ehrlich sein und dem anderen sagen, dass es nicht passt, anstatt krampfhaft zu versuchen was zu schreiben oder das Rolli einfach kommentarlos zu löschen) 

Antworten

Hazel-Grace

26, Weiblich

  Schriftsteller Assistent

Beiträge: 175

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Hazel-Grace am 09.02.2019 14:23

Für mich sind schlechte Rollenspiele nicht die mit vielen Rechtschreib- oder Grammatikfehlern, sondern solche die einfach, eine gewisse  Logik außer acht lassen: Beispiel erst sitzen wir am Lagerfeuer und braten uns darüber Würste, dann aber plötzlich von sind wir im Penthouse und essen Hummer, wohlgemerkt wir können uns den Luxus als Obdachlose oder in der Zombie-Apokalyse nicht leisten, Ich weiß RPG ist mit viel Fantasie verbunden, doch eine gewisse Art der Logik, die sollte gegeben sein, so wie das plötzliche verschwinden des Schreibers, ohne Erklärung oder wenn jemand Realität und Fiktion vermischt oder nicht mehr außereinander hält, beispiel so tut als sei man im Echt miteinander zusammen, das habe ich sehr oft erlebt und dass ist für mich ein schlechter Rollenspieler, wie die, die sich als die 'besseren' hervorufen um ein das Gefühl zugeben, weniger zutreffend zu sein..

Antworten

Sakura

21, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 277

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Sakura am 13.02.2019 05:43

Ohje, wo fang ich da nur an. 


Damals noch zur gsm Zeit als ich noch ein "Rollenspiel Baby" war, hatte ich Charaktere und Momente bei denen ich heute sofort das RP beenden würde und aah cringe

zum Beispiel:
-IMMER 16 Jahre und IMMER in diesem alter schwanger
-ritzt sich den ganzen Körper auf
-versucht sich umzubringen, kommt ins Krankenhaus und darf danach sofort wieder nach Hause zu ihrer Familie von denen sie selbsverständlich misshandelt wird
-Immer diese wannabe tumblr gurl outfits
-Ihr FREUND zwingt sie ne Schlampe zu sein
-Sie versucht sich in einem alten abgefuckten Haus das mitten in der Stadt ist umzubringen weil ihr Macker schluss gemacht hat aber er findet sie und Friede Freude Eierkuchen
-Alle "prett
y in pink" Tussen hießen Tiffany oder Ashley
-Immer n Mobbingopfer
-die schrecklichste Sternchenschreibweise ever


Und ich hatte mal so n Beitrag bekommen

Justin
*sport*
*zu hope geh*
ICH MAG DICH
*den ball werf*
*2 personen abwerf*
WILLST DU MIT MIR GEHEN?
*wegrenn*
Sie hat nichts gesagt ich glaube sie mag mich nicht


-später-

*zu hope geh*
HEY DU FETTE HÄSSLICHE KUH



Ich werde diesen Moment niemals vergessen. xDD

Achja, was mich heutzutage auch nervt ist die Grammatik und Satzzeichen Klar, jeder macht Mal Fehler in dieser Hinsicht (auch ich) oder hat Legastenie oder so aber dennoch kann man Punkt, Komma Fragezeichen machen.

Cullen_is_a_good_husbando.jpgCullen is best Waifu

Antworten

Schneeflocke

-, Weiblich

  Rollenspieler

Beiträge: 31

Re: Unvorstellbar schlechte Rollenspiele

von Schneeflocke am 14.02.2019 10:41

Oh je, Sakura 
So etwas ähnliches musste ich auch durchstehen und da alles so schnell geschrieben wurde, könnte mein Charakter weder etwas sagen, noch Unternehmen, noch denken. (Nach diesem Vorfall schreibe ich kein Sternchen mehr, ein *Trauma )

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  17  |  18  |  19  |  20  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum