Wir werden unterstützt von:

 

Neueste Beiträge

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4224  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 42240 Ergebnisse:


SkidRow

21, Weiblich

  Ghostwriter

1. Platz „DBRDJ“ in einer der Runden

Beiträge: 2932

Re: WHATSAPP RS

von SkidRow am 19.02.2017 14:58

Hätte auch interesse Habt ihr denn eine bestimmte Story, einen Leitfaden einer Handlung oder käme das noch? 
Spiele mit Vorliebe homosexuelle/bisexuelle Charaktere. 

                     I need a shot of gasoline, I'm hittin' one sixteen
                                 I get so hot I see steam
                     Forget the day 'cause we're gonna scream
                                          Night songs
                                      CINDERELLA - Night Songs 
                

Antworten

ailjac

16, Weiblich

  Analphabet

Beiträge: 2

Re: Mit dem Rucksack durch die Welt

von ailjac am 19.02.2017 13:56

Malia;

Nachdem ich das Letzte Kleidungsstück in meine kleine Reisetasche gestopft hatte konnte ich diese nur schwer schließen, nachdem ich dies auch geschafft hatte warf ich mich total außer puste auf mein Bett. Ich schnappte mir mein Handy und Schrieb Mia eine Nachricht '' Bin Startklar '' Ich warf mein Handy wieder auf mein Bett zurück und mir rutsche mein Herz kurz in meine Hose da es kurz vor der Bettkante zum liegen kam '' Ein neues Handy kaufen hätte mir gerade noch gefehlt '' Flüsterte ich vor mir hin als ich einen Blick auf meine Kaputte Nachttisch Lampe warf die ich ausversehen beim Packen umwarf und diese natürlich Zerbrach, dies Interessierte mich aber nicht mehr da ich eh für eine Lange zeit erstmal verschwinden werde. Als ich meine Gepackten Sachen nahm und mühsam die Treppen runterlief empfangten mich meine Eltern Rotz und Wasser Gebadet unten im Flur '' Oh Mom, Dad '' Ich legte am ende der Treppen meine Sachen ab und sah mir das Elend vor mir an '' Ihr müsst doch nun wirklich nicht immer Weinen, Ist ja nicht so das ich für immer gehe '' TROTZDEM schluchtze meine Mama total laut und fiel mir um den Hals, Augenverdrehend erwiederte ich die Umamung der sich mein Papa auch noch Anschloss. 


Scott;
Nachdem ich den Letzten Stich an der Schnittwunde des kleinen Jungens zugenäht hatte, Desinfizierte ich diese nochmal und Wuschelte den Jungen durch die Haare '' Nächstes mal Springst du liebe nicht mehr auf dem Glastisch rum '' sagte ich Lächelnd, zwinkerte und verließ den Raum, Ich zog mir meine Handschuhe aus und warf sie in einen Nahgelegen Mülleimer. Nomalerweiße habe ich etwas schwierige fälle wie zumbeispiel Innerne Blutungen oder sowas in der Art, aber da heute mein Letzer Arbeitstag vor meiner Weltreise ist wollte ich einen Entspannten Letzten Arbeitstag. Ich ging in die Umkleide, zog meine Arzt Klamotten aus und warf mich in mein Alltags Outfit. Ich warf alles in einen Schrank und machte mich nun auf den Weg zum Ausgang, untergwegs erwarteten mich viele die mich nochmal in den Arm nehmen wollten, sich verabschieteten und mich fragten ob ich mir nicht doch überlegen möchte keine Weltreise zu machen, doch keiner auf dieser Welt könnte mir diese Weltreise ausreden. Nun saß ich im Auto und machte mich auf dem Weg zu mir nachhause um noch meine Letzten Sachen zu Packen.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 19.02.2017 13:58.

krz.anna

14, Weiblich

  Analphabet

Beiträge: 1

Re: WHATSAPP RS

von krz.anna am 19.02.2017 12:18

Hallo :3 Ich suche ein paar erfahrene Rsler die Lust haben; einer whatsapp Gruppe beizutreten, in der zurzeit zwei Leute sind (mich eingeschlossen). Wir suchen Rsler die offen für alles sind (also kein Problem mit gay Charakteren haben, am besten wäre es sogar wenn ihr bi und gay bevorzugt). Wir machen keine Anime rs. Früher waren ich und die andere Person aus der Gruppe, immer auf Spickmich unterwegs. Falls mich jemand von da wiedererkennt, dann schreibt mich doch bitte an :) Also, wenn du also Rs liebst, offen für alles bist und gut schreiben kannst, dann melde dich und wir nehmen dich auf :)

Als ich Bi und Gay gelesen habe war ich dabei, haha. Wenn ich darf würde ich mich gerne 'bewerben'

Antworten

annaxja

17, Weiblich

  Analphabet

Beiträge: 1

Re: Mit dem Rucksack durch die Welt

von annaxja am 19.02.2017 12:14


large-3.jpg

Das ist Mia-Sopfie Rosewood. Sie wohnt in einem kleinen ort am Rande von Miami. Sie Wohnt mit ihrem Bruder alleine in einer kleinen Villa.  Sie ist Junge 19 Jahre alt und hat so eben ihr Studium in Fremdsprachen Tourismus abgeschlossen.
Mia ist ein sehr Lebensfroher und liebevoller Mensch.Sie ist sehr Hilfsbereit und Sie ist erts seit einem halben Jahr von ihrem Ex freund getrennt mit dem sie 4 Jahre eine Beziehung geführt hatte. Mis spricht sehr viele Sprachen und liebt es zu reisen. Was ihr in letzter Zeit leider nicht möglich war da ihre Mutter schwer erkrankt ist. Sie Starb vor 4 Monaten. Sie spielt liebent gerne Klavier und singt. Sie liebt es zu Surfen, da sie direkt am Strand lebt.  Ihr Größter Traum ist es In Australien Surfen zu können. Möchte jetzt eine Weltreise beginnen.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 19.02.2017 14:04.

ailjac

16, Weiblich

  Analphabet

Beiträge: 2

Mit dem Rucksack durch die Welt

von ailjac am 19.02.2017 12:05


Malia Tate - 19 - Mittel Groß - Single - Hat ihr Studium Erfolgreich beendet - Hat keinen festen Wohnsitz da sie eine Weltreise Beginnt - Lebensfroh, Selbstbewusst, Hilfsbereit, Vertraut zu schnell, Mutig,Klug, Nicht sehr Sportlich - hat trotzdem eine Gute Figur, Zuverlässig, Herzlich - Nicht Raucherin - Tierlieb - Naturliebhaberin - Ist bei jedem Spaß dabei - BILD


Scott Posey - 20 - Groß - Single - Chirug in einem Krankenhaus - Startet Ebenfalls eine Weltreise da er noch nicht so viel in seinem Leben gesehen hat - Selbstbewusst, Talentiert, Klug, Behält immer einen kühlen Kopf, Starker Beschützer Instinkt, Mutig, Sportlich, Liebenswert, kann aber auch sehr Wütend werden, Nicht Raucher - BILD
 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 19.02.2017 13:39.

Drachenschm...

20, Weiblich

  Fan-Fiction Verfasser

Beiträge: 143

Re: Trust and Fail (PRS)

von Drachenschmetterling am 19.02.2017 11:48

Kälte durchdrang langsam meinen Körper, gefolgt von einem klaren stechenden Schmerz. Nur langsam nahm die Welt um mich wieder gestallt an.Ein elektrisches Kribbel erfüllte meinen gesamten Körper und Mühsam stemmte ich mich auf alle Viere. Der Schmerz in meinem Kopf wurde wieder schlimmer und von den Rändern meines Blickfelds schob sich die gefühlslose schwärze wieder vor. Brennend liefen Tränen über meine Wange und mischten sich mit dem langsam gerinnenden Blut. Schluchzend schrie ich auf. Bei dem Sturz hatte ich mir nicht nur den Kopf angeschlagen sondern war auf meine rechte Hand gefallen. Während mein Schädel dumpf dröhnte waren die Schmerzen in der Hand so klar und ich zog sie nicht zurück, sondern stütze mich weiter auf beiden Händen ab. Das Stechen und ziehen hielt meinen Geist davon ab sich wieder in die süße schwerelose der Bewusstlosigkeit zu retten.
Es war als würde ein elektrischer Schlag durch meinen Körper jagen und kurz wurde alles ganz hell. Erschrocken drehte ich mich um und saß nun mit dem Rücken zur Wand. Langsam tröpfelten die Informationen in mein Bewusstsein. Beide Peiniger lagen aussergefecht gesetzt in der Gasse, der eine regte sich nicht mehr, während der andere schmerzerfüllt stöhnte und schluchzte. Er verlor viel Blut durch eine Wunde in der Schulter. 
Nathan.... Nathan war hier gewesen. Dieser seltsame neue Mitschüler. Er war mit einem Schwert in der Hand auf sie zugekommen... Hatte er diese Männer niedergestreckt? Völlig alleine?
Ich weiß nicht wie lange ich zitternd und weinend, dort an der Wand saß. Aber irgendwann kam ein Passant vorbei. Wie die Szene wohl auf ihn gewirkt haben musste? Eine junge Frau lehnt mit auf offener Jacke und Blut überströmt an der Wand und weint stumme Tränen, während vor ihr zwei stemmige Männer bewustlos auf dem harten Boden liegen.
Er rief die Polizei  und ich musste diese schrecklichen Minuten eins um andere Mal durchleben. Tausendemale musste ich erzählen wie sie mich gepackt haben und mich bewusstlos schlugen. Bei jedem Mal änderte sich meine Reaktion auf das erzählte. Ich bekam anfangs keinen Ton herraus. Wenn mich jemand anfasste schrie ich und schlug ihre Hände weg. 
James kam her und nahm mich in den Arm. An den Schultern meines Ziehvaters weinte ich bis ich keine Tränen mehr hatte. Er legte eine Decke um mich und wiegte mich sanft hin und her bis ich selbst soweit war ihm alles zu erzählen. Ihm erzählte ich alles. Wie sie mich packten, wie sie mich begrapschten und von Nathan. Bei diesem Teil über den jungen Fremden, der mir auf so unglaubliche Art das Leben rettete verzog James das Gesicht und sah besorgt zu seiner Frau, die gerade mit der Polizei redete. Er schien über das blaue Licht und die Anwesenheit dieses Jungen viel besorgter zu sein, als über die beiden Männer, die mich angegriffen haben. 
Nachdem mich der Notarzt versorgt hatte musste ich auch den Polizisten erklären was passiert war. Ich zitterte immernoch am ganzen Leib, aber hatte keinen Tränen mehr. Ruhig schilderte ich was passiert war bis ich das Bewusstsein verlor. Doch von Nathan erzählte ich ihnen nichts. Ich hatte gesehen wie James aufgestanden war, nachdem ich ihm davon erzählt hatte und nun diskutierten er und Bella lebhaft einige Schritte entfernt. Immer wieder sahen sie besorgt zu mir, als sorgten sie sich, dass es noch nicht vorbei wäre. 
Bella fuhr mit mir mit dem Krankenwagen, aber davon bekam ich nicht mehr viel mit. Der Notarzt gab mir ein starkes Beruhigungsmittel und während ich langsam einschlief flüsterte Bella an meinem Ohr. "Alles wird wieder gut kleiner Engel. Wir haben geschworen dich zu beschützen. Dir wird nichts mehr passieren." 

Antworten

Celencija

30, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 2373

Re: Buchstabenspiel

von Celencija am 19.02.2017 11:27

Chamant

Antworten

levitate

19, Weiblich

  Blogger

Beiträge: 1355

Re: Der erste Gedanke zum User über dir

von levitate am 19.02.2017 10:47

basic girl pb


Antworten

Pietro_Maxi...

33, Männlich

  Fan-Fiction Verfasser

Beiträge: 130

Re: Playlist - Zufallslied!

von Pietro_Maximoff am 19.02.2017 10:46

Toto - Africa

Antworten

FireWithin

19, Weiblich

  Taschenbuch Schreiber

Beiträge: 1304

Re: Der erste Gedanke zum User über dir

von FireWithin am 19.02.2017 10:04

Dein Profilbild bringt mich irgendwie zum Grinsen, haha.

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  4224  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite