Wir werden unterstützt von:


Face Claim des Partners kritisieren?

1  |  2  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


cult
Gelöschter Benutzer

Face Claim des Partners kritisieren?

von cult am 27.10.2019 19:35

Mit meinen vier Jahren Rollenspiel-Erfahrung ist mir schon einiges widerfahren, dazu gehört auch, dass ich einen Face Claim für meinen Charakter ausgewählt habe und von der Seite meines Partners nur Kritik kam. Von "Ich will nicht, dass Er/Sie asiatisch/dunkelhäutig/etc. ist" bis "Mir gefällt Ihre/Seine Haarfarbe/Augenfarbe nicht" und "Er/Sie soll keine Piercings/Tattoos/Sommersprossen haben" habe ich schon alles gehört. Meist wollen diese Partner auch, dass man ein anderes Face Claim auswählt und dazu gibt es dann noch eine Liste mit Vorschriften "Er/Sie soll diese Augenfarbe/Haarfarbe/Hautfarbe/etc. haben".
Mich würde einfach mal interessieren, ob sowas auch schon anderen Leuten hier passiert ist und wie ihr dazu steht; findet ihr es unverschämt so etwas zu verlangen, oder findet ihr es wichtig, dass euer Charakter den Wünschen und Geschmack eures Partners entspricht? Wie reagiert ihr, wenn euer Partner ein Face Claim auswählt, dass ihr total unattraktiv findet - nehmt ihr es einfach hin oder bittet ihr den Partner wen anders auszuwählen? Sprecht ihr die Face Claims vielleicht auch vor Beginn des Plays schon ab, um sicherzugehen, dass beide Schreibpartner zufrieden sind? 
Opinions?

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.10.2019 19:36.

Quinzel

30, Weiblich

  7. Columnist

Beiträge: 101

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von Quinzel am 27.10.2019 19:56

Es ist DEIN Charakter.
Nur du hast die genaue Vorstellung davon wie er innerlich und äußerlich sein soll.
Natürlich habe ich meine Vorlieben wenn es um männliche FCs geht, aber das sind meine privaten Vorlieben als Frau und sexuelles Wesen, wenn man so will. Es ist immer die Entscheidung meines Gegenübers wie der Charakter gestaltet wird - auch äußerlich. Immerhin will ich meinen doch ebenso selbst gestalten. Aussagen wir "oh rothaarig find ich aber scheiße. Kann sie nicht blond sein?" wäre ein ausschlusskriterium für eine weitere kooperation als Schreibpartner. :)

Manchmal plagt  mich aber auch die Unlust etwas zu entscheiden. Es schweben mir 3-5 FCs vor. Wieso in diesem Falle nicht meinen PP fragen, wenn mir alle Erscheinungsbilder zusagen? Das finde ich nämlich vollkommen legitim und somit bitte ich meinen Partner um ein Statement und darum nach Vorlieben zu entscheiden.

 

Antworten

eunoia

26, Weiblich

  11. Ghostwriter

Ambitionierter Teilnehmer

Beiträge: 1227

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von eunoia am 27.10.2019 20:01

Ich muss sagen, ich gehöre zu den Leuten, denen das Aussehen der Charaktere schon sehr wichtig ist. Ich verlange meist von meinen Partnern eine Auswahl an Bildern - ebenso wie ich eine schicke -, die er sich für seinen Charakter vorstellen kann und der sollte mich dann ebenso ansprechen.
Wenn mir das Aussehen nicht zusagen will, wir uns darüber nicht einig werden oder mein Partner einfach nicht so eine Wichtigkeit darin sieht, wird das RPG meist nichts. 
Allerdings habe ich jetzt nicht so nh direkte Vorstellung davon, ob die Haare rot sein dürfen oder nicht etc. Ich muss die Person aber einfach attraktiv finden, mir fällt es sonst persönlich etwas schwer, so zu tun, als würde mein Charakter Gefallen an ihr/ihm finden. x) 

Antworten

Silber22

26, Weiblich

  11. Ghostwriter

Eventmanager

Handlungs-Verfasser

Event-Begeisterter

Beiträge: 2738

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von Silber22 am 27.10.2019 20:11

Also generell ist mir das Aussehen ziemlich egal. Wenn es mir nicht gefällt, ist das halt so und ich nehm's hin. Letztendlich schaut man sich die Bilder während des Plays ohnehin nicht mehr an, höchstens wenn man zum Beispiel die Haarfarbe des Charas vergessen hat, um den Text anzupassen. Generell verwende ich auch nicht so gerne Bilder, weil ich nie DEN perfekten Face Claim finde, wie ich ihn mir vorgestellt hätte. Beschreibungen reichen ja auch. Mein Partner kann sich aber gerne die Mühe machen und sich ein Bild für meinen Chara aussuchen oder mich auf die Suche schicken. Dann darf er jedoch keine Ansprüche stellen. Bei mir hat mal ein Partner gesagt, er finde meine Auswahl hässlich und ich solle doch bitte das Bild ändern. Mit diesem Umgangston habe ich dann schon ein Problem. Immerhin habe ich schon Gründe für meine Auswahl, wenn ich mir schon die Mühe mache. Dieser Face Claim vermittelt nun mal ideal den Charakter, aber gut. Nach solch einer Aussage habe ich dann eigentlich fast kein Interesse mehr am Rollenspiel. Selbst wenn ich die Auswahl behalte, denke ich dann darüber nach, dass sie unattraktiv für meinen Gegenüber ist.



Antworten

Cpt.Flausch
Gelöschter Benutzer

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von Cpt.Flausch am 27.10.2019 20:24

Also je nach Rollenspiel habe ich schon bestimmte Voraussetzungen, wenn ich diejenige bin, die für das Play sucht oder auf dessen Blogeintrag sich gemeldet wird. Wenn beispielsweise ein gutverdienender Immobilienmakler, Anwalt etc. gesucht wird, möchte ich da schon einen gepflegten Charakter auf der Gegenseite haben und keinen abgehalfterten Punk.
Gleiches gilt auch, wenn das Play in einer gewissen Destination spielt, die vorweg angegeben ist, möchte ich, dass der Charakter in den jeweiligen Kulturkreis passt oder eben exotisches Aussehen erklärt wird. Wenn, also das Play im Orient im Jahr 1200 spielt und da ein asiatisches Faceclaim um die Ecke kommt, möchte ich eine Erklärung dazu und kein ist halt so, wenn mein PP keine passenden Erklärungen im Stecki/per PN liefert, lehne ich das FC ab.
Wenn ich für ein bestimmtes Play irgendwelche besonderen Vorstellungen habe, wie der Charakter aussehen soll, gebe ich das vor der Suche bekannt, ansonsten, wenn von meiner Seite keine Wünsche/Anforderungen kommen, ist mir egal wie das FC aussieht und ich werde ihn nicht kritisieren.

 

Bisher ist mir das noch nicht passiert, dass mein FC abgelehnt wird, doch wenn das passieren sollte, würde ich ihn, je nachdem wie sympathisch mir mein Gegenüber ist, ändern oder auch nicht. Meckern würde ich auf alle Fälle, weil ich meist meine Pics sehr spezifisch auswähle und zu einem Charakter meist schon ein Bild im Kopf habe.
Natürlich kommt es auch auf den Grund an. Wenn es ein ‚Wenn die beiden Charaktere Sex haben sollen, muss mir deiner auch gefallen', dann wäre es wohl eher ein Nein, als wenn es der Person aufgrund von Worldbuilding-Gründen nicht passt.
Dass mir ein FC meines PPs absolut nicht gefällt, ist mir noch nie passiert, weil ich mir da nicht zu viele Gedanken drüber mache und wenn es so ist, ist es halt so. Ich würde das einfach so hinnehmen. ^^
Wenn es nach mir geht, muss man das FC nicht vorher absprechen, wenn mein PP es möchte, gerne oder wenn ich nach meiner Meinung gefragt werde, gebe ich die natürlich. ^^

 

Grundsätzlich ist mir das egal, was mein PP für ein Avapic nimmt und beuge mich da meist den Wünschen meines PPs, wie er/sie es machen möchte. Wenn mein PP irgendwelche Wünsche/Anforderungen hat und mir diese erst im Nachhinein mitteilt, kann ich ein bissl mad werden. Dieses Herumgemeckere an den FCs finde ich oft einfach nur unnötig, da ein FC jetzt nichts Zentrales für ein RP sein sollte, da sich für mich ein RP um die Story dreht und nicht darum die hübschesten Charaktere zu haben.

Antworten

Jules
Gelöschter Benutzer

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von Jules am 27.10.2019 21:21

Ist mir bisher zwei-drei mal passiert. Hab mir aber, ehrlich gesagt, schon immer gedacht "Ach ja, ich stelle keine Anforderungen, aber du darfst das und ich soll meinen Charakter nach deinen Vorschriften machen?".
Ich ändere meinen Faceclaim nie. Es ist mein Charakter, daher darf ich auch den Faceclaim wählen.
Wenn mir ein FC nicht gefällt, dann akzeptiere ich das und schiebe nicht totales Drama. 

Antworten

Blackthorn

22, Weiblich

  13. Award Winning Author

Beiträge: 13064

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von Blackthorn am 27.10.2019 22:24

Ich hatte das auch schon zwei mal. Bei dem einen hatte ich ein rothaariges Mädchen und mein Rp Partner meinte er mag keine Rothaarigen (I am a ginger lul). Und beim anderen war das Mädchen etwas dicker. Gefiel der Person nicht. -.-

Beide Male habe ich mich angegriffen gefühlt weil es auf mich zutrifft

Deshalb beschreibe ich meinen Charakter meistens nur noch, außer wir spielen mit bereits vorhandenen aus Serien etc. 

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.10.2019 22:26.

boneless.

25, Männlich

  8. Pocketbook Writer

Neuling

Beiträge: 1392

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von boneless. am 27.10.2019 23:31

So etwas ist mir persönlich, in den Jahren die ich nun schon in Rollenspiele intevestiert habe, nie vorgekommen.

Mir ist es egal, ob dünn, dick, hellhäutig, dunkelhäutig, mit oder ohne Piercings etc. Hauptsache mein Gegenüber fühlt sich mit dem Faceclaim wohl. Immerhin, und das wissen wir alle, kann es meist stundenlang dauern, bis man das perfekte Faceclaim gefunden hat. Wenn man dann allerdings zu lesen bekommt, XY findet das Faceclaim gar nicht passend oder gar hässlich/nicht ansprechend, geht der Kreis wieder von vorne los.
Um das zu umgehen, frage ich meist vorher nach, welch Dinge gerne gesehen sind und welche nicht. Damit kann man, weitestgehend, das Problem eindämmen. Natürlich haben wir alle unsere Vorlieben und Abneigungen. Doch besteht ein Rollenspiel nicht daraus, dass man Spaß am schreiben hat und sich nicht wegen des Aussehens eines Faceclaims aufhält? 


Signatur_Muse.png

Antworten

loveable
Gelöschter Benutzer

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von loveable am 28.10.2019 04:06

Ich finde es vollkommen okay, wenn mein Partner verlagt, das ich ihm/ihr eine Auswahl schicke. Nur ohne Anforderungen. Ergibt das Sinn? Also damit meine ich, das mein Partner mir z.B keine Schwarzhaarigen verbieten soll. Klar, es gibt Plots, wo manche FC völlig unangebracht sind, aber das ist dann doch eher selten. Mir vergeht oft die Lust, wenn mein Partner seine Vorlieben äußert, bzw verlangt. Wir alle haben unsere Vorlieben, aber muss ich die jemanden aufzwängen? Oftmals habe ich schon genau DAS perfekte FC gefunden, aber sollte es ändern, weil es der Person nicht passte. Wenn man mir davor nicht Bescheid sagt, dann hat man Pech.
Mir ist es auch schon öfters passiert, das ich ein asiatisches Fc nahm, und meine Partner ungelogen sagten: "Kannst du bitte ein anders Fc nehmen? Wenn Asiaten mitmachen, dann wird das zu einem K-Pop Rp." I mean, wtf? 1. Was hat K-Pop mit unserem Plot zutun? Denkst du ernsthaft, dass mein Charakter einfach mitten im Krieg anfängt zu Tanzen und zu Singen? 2. Nicht jeder Asiate ist gleich ein K-Pop Künstler. Das wäre ja so, als ob jede Blondine gleich stockdumm ist. Solche Gründe regen mich extrem auf. Dieses Rp führe ich nicht einmal weiter.
Das Fc meines Partners ist mir eigentlich egal. Schließlich soll die Person sich wohl fühlen und nicht irgendjemanden nehmen, nur damit ich glücklich bin. Außerdem gibt es doch viel schlimmere Sachen als ein "hässliches" Fc. Persönlich würde ich mich mehr aufregen, wenn ich mit der Persönlichkeit des Charakters nicht auskomme etc.

Antworten Zuletzt bearbeitet am 28.10.2019 10:11.

Hazel-Grace

32, Weiblich

  9. Employed Writer

Beiträge: 831

Re: Face Claim des Partners kritisieren?

von Hazel-Grace am 28.10.2019 07:50

Ich finde das zu kritisieren in maßen Okay.

Wenn man sich in der Play absrache was wünscht ist es okay oder wenn man sagt passt weniger.

Es ist jedoch nicht okay mitten im Play das  plötzlich zu sagen, den man wusste a worauf man sich optisch einließ.

Und das Licht schien durch die Dunkelheit, doch die Dunkelheit hat es nicht ergriffen.

Antworten
1  |  2  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum