Wir werden unterstützt von:


Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Kummerkasten
Gelöschter Benutzer

Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Kummerkasten am 30.12.2017 16:36

Hallo liebe Rollenspieler(innen),

Vermutlich wird dir das Thema bereits bekannt vorkommen, denn es ist ein oft gesehenes Phänomen:

Es gibt diesen einen Rollenspieler, der ausschließlich die eine geschlechterspezifische Rolle spielt und sich höchstens zu einem 2x2 Rollenspiel überreden lässt, nur um dann die jeweils gegensätzliche Rolle vollkommen zu vernachlässigen und für dich damit das gesamte Rollenspiel schlichtweg zu ruinieren.

Und wenn besagter Rollenspieler dann doch die jeweils ungeliebte Rolle übernimmt, verliert er schon auf der ersten Seite eures Rollenspiels absolut die Lust sich damit auseinanderzusetzen, sodass die Figur jegliche Wirkung und Echtheit verliert.

Eine frustrierende Angelegenheit für diejenigen, die ihre Rolle nicht anhand des Geschlechts festmachen, sondern an der Handlung orientieren und damit nicht die Möglichkeit haben selber gewünschte Rolle zu übernehmen, weil sich der Schreibpartner im Vorfeld bereits festgelegt hat.

So kommt es dann nicht selten dazu, dass Rollenspieler sich aus diesem Grund nur noch mit Schreibpartner zusammentun möchten, die ebenfalls beide Rollen unabhängig vom Geschlecht spielen. Oftmals werden sogar böse Worte über diejenigen verloren, die sich ausschließlich auf eine Geschlechterrolle spezialisieren und/oder keine Erfahrungswerte mit dem jeweils anderen Geschlecht haben.


Diskussion:

Wie stehst du dazu?

Bist du geschlechterflexibel oder legst du dich bereits von vorneherein auf ein spezifisches Geschlecht fest? Wenn dein Rollenspiel mehr als zwei Figuren beinhaltet, schreibst du dein präferiertes Geschlecht mit mehr Leidenschaft als andere Figur, die dir durch das 2x2 aufgezwungen wurde?

Lasst uns doch zusammen diskutieren!

Regeln!
Höflicher Umgangston und keine Beleidigungen oder öffentliche Diskreditierung von Personen (keine namentlichen Nennungen!)

Antworten

Drown
Gelöschter Benutzer

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Drown am 30.12.2017 16:42

Also ich bin nicht unbedingt flexibel, ich spiele grundsätzlich die männliche Rolle mit mehr Leidenschaft, weils mir viel mehr liegt. (Ist ja klar oder ? hehe) letzendlich würde ich 2x2 nur ungerne anfangen weil ich eben genau das oben genannte vermeiden wollen würde, selbst wenn ich es schreiben würde. Ich würde es selbstverständlich versuchen, gerecht aufteilen nur ... kann ich dann nicht garantieren ob meine andere geschlechtliche Rolle dann erfolg hat :o

Antworten

Goldia

22, Weiblich

  11. Ghostwriter

Beiträge: 28

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Goldia am 30.12.2017 16:56

Ich bin ziemlich felixibel was die Geschlechterrolle angeht, bevorzuge aber die männliche Rolle. Weil ich aber schnell das Interesse an Heterosexuellen Rollenspielen verliere, schreibe ich größtenteils die männliche Rolle. Ich weiß nicht woran es liegt, dass ich mein Interesse so schnell verliere, aber ich vermute, dass das daran liegt, dass die weibliche Rolle oft schwach und nichtskönnend dargestellt wird. Die meisten weiblichen Rollen, meiner Meinung nach, haben einfach keine tiefe. Deswegen vermeide ich auch hauptsächlich Heterosexuelle Rollenspiele und/oder Partner die nur die weibliche Rolle übernehmen (dann ist es mir auch egal ob die Person auch FrauFrau schreibt). Natürlich schreibe ich auch Heterosexuelle Rollenspiele, aber diese nunmal nicht so oft (ich hab nur zwei oder drei). 

Antworten

snow.

23, Weiblich

  11. Ghostwriter

Neuling

Beiträge: 865

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von snow. am 30.12.2017 17:03

Ich bin iegentlich flexibel, entwickel erst den Charakter und wie ich die Fogur haben will, bevor ich mir dann über das Geschlecht Gedanken mache. Es ist einfach so, dass man manchmal einem Charakter das eine oder andere Geschlecht mehr zuordnen kann, oder eben weniger und manchmal siedelt man ihn eben zwischen den Geschlechtern an, das wäre ja dann auch was. Vorrausgesetzt man kann dieses Genderfluid oder Trans dann schreiben. Ich fühle mich bei Kerlen wohler, aber manchmal spiele ich auch Frauen, jedoch dann keine solchen wie man sie oft in den Beiträgen liest, sondern... ja, starke Frauen halt, die was auf den Schultern haben und nicht nur wegen einem Kerl das und das tun oder nicht tun.

Und zu 2x2 bin ich generell nicht zu haben. Einfach, weil ich dabei (bei mir selbst und auch bei anderen) erleben durfte, dass man dann einen Chara bevorzugt und den anderen komplett vernachlässigt. Ich lass es lieber, weil ich mir für meine Charas sehr Mühe gebe und den ndann nur halbherzig zu schreiben wäre Verschwendung. Und ich finde, 2x2 sollte keine Grundvorraussetzng für ein Play sein, eben durch meine vielleicht schlechten Erfahrungen damit und auch ein wenig wegen meiner persönlichen Unfähigkeit dafür, aber das ist meine Meinung.

W E `R E   A L L   S T O R I E S   I N   T H E   E N D.
let's make it a good one

Antworten

Reindeer

26, Weiblich

  9. Employed Writer

Beiträge: 54

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Reindeer am 30.12.2017 17:06

Ich bin iegentlich flexibel, entwickel erst den Charakter und wie ich die Fogur haben will, bevor ich mir dann über das Geschlecht Gedanken mache. Es ist einfach so, dass man manchmal einem Charakter das eine oder andere Geschlecht mehr zuordnen kann, oder eben weniger und manchmal siedelt man ihn eben zwischen den Geschlechtern an, das wäre ja dann auch was. Vorrausgesetzt man kann dieses Genderfluid oder Trans dann schreiben. Ich fühle mich bei Kerlen wohler, aber manchmal spiele ich auch Frauen, jedoch dann keine solchen wie man sie oft in den Beiträgen liest, sondern... ja, starke Frauen halt, die was auf den Schultern haben und nicht nur wegen einem Kerl das und das tun oder nicht tun.Und zu 2x2 bin ich generell nicht zu haben. Einfach, weil ich dabei (bei mir selbst und auch bei anderen) erleben durfte, dass man dann einen Chara bevorzugt und den anderen komplett vernachlässigt. Ich lass es lieber, weil ich mir für meine Charas sehr Mühe gebe und den ndann nur halbherzig zu schreiben wäre Verschwendung. Und ich finde, 2x2 sollte keine Grundvorraussetzng für ein Play sein, eben durch meine vielleicht schlechten Erfahrungen damit und auch ein wenig wegen meiner persönlichen Unfähigkeit dafür, aber das ist meine Meinung.

Findest du, das bevorzugen einer Rolle bei 2x2 liegt am Geschlecht oder an den Rollen an sich? Ich bin im Moment an auch nicht so angetan von 2x2, weil man auch viel Spielraum verschenkt.

 Fár bregður hinu betra ef hann veit hið verra.

[The Saga of Njal, chapter 139, "Where fault can be found, the good is ignored."]

Antworten

Reindeer

26, Weiblich

  9. Employed Writer

Beiträge: 54

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Reindeer am 30.12.2017 17:07

Also ich bin nicht unbedingt flexibel, ich spiele grundsätzlich die männliche Rolle mit mehr Leidenschaft, weils mir viel mehr liegt. (Ist ja klar oder ? hehe) letzendlich würde ich 2x2 nur ungerne anfangen weil ich eben genau das oben genannte vermeiden wollen würde, selbst wenn ich es schreiben würde. Ich würde es selbstverständlich versuchen, gerecht aufteilen nur ... kann ich dann nicht garantieren ob meine andere geschlechtliche Rolle dann erfolg hat :o

Vermutlich wird jedem das ein oder andere besser liegen. Trotzdem toll, dass du weiterhin offen bist! :)

 Fár bregður hinu betra ef hann veit hið verra.

[The Saga of Njal, chapter 139, "Where fault can be found, the good is ignored."]

Antworten

goner

26, Weiblich

  12. Famous Novelist

Beiträge: 2501

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von goner am 30.12.2017 17:08

Ich finde es vollkommen unverständlich wenn jemand damit ein Problem hat, wenn die andere Person nur die weibliche Rolle übernimmt. In meinem Fall liegt sie mir einfach mehr und ich habe mehr spaß. Wenn ich mich aber auf ein 2x2 Rollenspiel einlasse, dann versuche ich beide meiner Rollen mit gleich viel Leidenschaft zu spielen. 
Übrigens hab ich bisher nicht mitbekommen, dass jemand sich darüber beschwert hat, wenn jemand anderes nur die männliche Rolle spielt. (Damit meine ich nicht, dass das nicht auch passieren würde, ich hab es nur noch nie gesehen.)
In meinen Augen ist es unfair jemanden dafür zu verurteilen, eine Präferenz in der Rollenverteilung zu haben, nur weil es demjenigen nicht passt. 

  
  
how to disappear


Antworten

Drown
Gelöschter Benutzer

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Drown am 30.12.2017 17:09

@Reindeer (ich kann grad nicht zitieren, sorry xD)

ich mein, es bringt ja auch nichts wenn man Ewigkeiten auf seine Lieblingsrolle besteht, so wie sich das hier aufgeteilt hat, wirds langsam schwer. Es ist einfach ein Übermaß an weiblichen Rollen und ein purer Segen wenn man eben männliche spielt, dass hab ich auch schon gemerkt xD

Antworten

Drown
Gelöschter Benutzer

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Drown am 30.12.2017 17:10

Ich finde es vollkommen unverständlich wenn jemand damit ein Problem hat, wenn die andere Person nur die weibliche Rolle übernimmt. In meinem Fall liegt sie mir einfach mehr und ich habe mehr spaß. Wenn ich mich aber auf ein 2x2 Rollenspiel einlasse, dann versuche ich beide meiner Rollen mit gleich viel Leidenschaft zu spielen. Übrigens hab ich bisher nicht mitbekommen, dass jemand sich darüber beschwert hat, wenn jemand anderes nur die männliche Rolle spielt. (Damit meine ich nicht, dass das nicht auch passieren würde, ich hab es nur noch nie gesehen.) In meinen Augen ist es unfair jemanden dafür zu verurteilen, eine Präferenz in der Rollenverteilung zu haben, nur weil es demjenigen nicht passt. 

ne über die männliche wird sich ja auch nicht beschwert, sondern darüber das alle nur die weiblichen spielen wollen xD weils eben (meiner sicht aus) null ausgewogen ist, es gibt gefühlt 20% männlich  und 80% weiblich! xD zumindest erscheints mir nach meinen eigenen Erlebnissen hier so.

Antworten

Nephilim

23, Weiblich

  8. Pocketbook Writer

Beiträge: 454

Re: Ich spiele nur die weibliche Rolle... oder 2x2!!

von Nephilim am 30.12.2017 17:13

Ich schließe mich dann mal dieser Diskussion an. :)
Um ehrlich zu sein schreibe ich lieber dein weiblichen Part, irgendwie kann ich mich besser in eine Frau hinein versetzen - ich weiß doch auch nicht. Was aber nicht heißt dass ich auch keinen Mann spiele, gerne gehe ich Kompromisse ein, manchmal komme ich auch von selbst auf jemanden zu & sage "Hey, ich möchte gerne den Mann spielen!" Es kommt einfach auf den Charakter und auf die Storyline an. Ich habe jetzt 13 RPGs in welchen ich eine weibliche Figur schreibe. 2 RPGs als Mann & ein 2x2 mit jeweils beiden Geschlechtern. Auch in meinem Profil steht dass ich lieber zur Frau greife als zum männlichen Part. Vor allem weil ich die Arroganz besser in einer feminine Rolle verpacken kann. 
Meiner Meinung nach wird es schwieriger RPGs zu finden wenn man sich wirklich auf ein Geschlecht festbeißt.

If you awake to a knife at your throat, if monsters dig their claws into you, if death comes knocking at your door, call out my name. Adeptus Xiao. I will be here when you call.

So will you wait me out or will you drown me out? I can wait for you at the bottom I can stay away if you want me to I could wait for years if I gotta Heaven knows I ain't getting over you We'll try again When we're not so different We will make amends 'Til then I'll just pretend. Weigh down on me, stay 'til morning Way down, would you say I'm worthy?

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte

« zurück zum Forum