Wir werden unterstützt von:


Suche nach Beiträgen von BrynTheBeatnik

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 60 Ergebnisse:


BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Ask Me Anything

von BrynTheBeatnik am 30.11.2022 12:21

Ask me all you want!
Irgendwo habe ich den größen Schatz der Welt versteckt!


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Welchen Schreibstil bevorzugt ihr? [Er/Sie vs Ich]

von BrynTheBeatnik am 17.08.2022 13:18

Also für Plays nehme ich immer einen Er/Sie Erzähler in der Vergangenheit. Das hat sich einfach so ergeben, weil man dadurch wie die Person über mir auch schon erwähnte, mehr Distanz zum Charakter schafft. Man ist eben nicht sein Charakter und muss das dementsprechend abgrenzen. Meine Charaktere haben ihre eigene Sicht auf der Welt in der sie sich befinden und ich brauche eine Abgrenzung, damit ich eine gute Story planen kann, ohne zu nah am Geschehen zu sein.
Mal abgesehen davon, ist es auch einfach praktisch, wenn man 2x2 schreibt oder so wie ich auch gerne Nebencharaktere miteinbringt und nicht nur als flache NPCs mitlaufen lässt. Da wäre ein Perspektivenwechsel absolut grässlich und ich hasse es sowieso wenn zu viel in der Perspektive gesprungen wird. Auch außerhalb von Plays.
Man sollte sich bei jeder Geschichte allerdings immer vor Augen halten, was der jeweilige Erzähler beim Leser auslöst. Es gibt Geschichten, für die sich ein first person Erzähler sehr gut eignen. Gerade dann wenn eine starke Sympathie des Protagonisten beim Leser ausgelöst werden soll, ist dieser Erzähler das richtige Stilmittel. (z.b. eine Anti-held-Story)
In all den Jahren, die ich schon schreibe, muss ich allerdings sagen, dass ich oft eine gewisse Entwicklung bemerkt habe, bei mir und anderen Schreibern. Die meisten Leute fangen in der Ich-Perspektive an zu schreiben, weil es sich natürlicher anfühlt, eine Geschichte so zu erzählen. Jeder Mensch erzählt im Alltag auch Geschichten von sich aus der Ich-Perspektive, daher ist das die naheliegende Herangehensweise. Irgendwann, wenn sich Schreiber dann weiter entwickeln, schwanken sie zu einem stark subjektiven Erzähler in der dritten Person Singular um. Eine Weile danach grenzt sich das noch weiter ab und daraus wird ein allwissender oder objektiver Erzähler.
Nicht selten wird dann auch mit einem nicht-verlässlichen Erzähler experimentiert und ich finde es immer erfrischen, dieses Stilmittel in einem Text wiederzufinden. 
Daher ermunterte ich Leute, die noch am Anfang stehen, sich dem Er-/Sie-Erzähler zu stellen, auch wenn es zuerst noch ungewohnt ist, klingt das Ergebnis deutlich ausgereifter und erweckt auch einen besser Gesamteindruck.
Als Tipp empfehle ich jedem, der einen anderen Erzähler ausprobieren möchte, zunächst einen kurzen Text in gewohnter Weise zu schreiben und den Text nachher dementsprechend zu editieren. Dann merkt man schnell, was komisch klingt und was nicht und es fühlt sich immer noch vertraut an.

Edit: lol ... habe einfach schon mal auf diesen Thread geantwortet und es vergessen. ja, schlau von mir, aber etwas hatte ich trotzdem noch hinzuzufügen XD


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten Zuletzt bearbeitet am 17.08.2022 13:23.

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: REAL-PICS • die Person hinter dem Synonym

von BrynTheBeatnik am 29.10.2020 18:05

Dann zeig ich mich auch mal! Die Haarfarbe von der Strähne ändert sich ganz wie sie möchte, trotz konsequentem Nachfärben. Aber ich passe mein Make-up immer hin dazu an.
Tattoos habe ich noch keine, doch das wird vielleicht dieses Jahr noch was :)


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 13.10.2020 15:30


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 10.09.2020 13:11

@PinkOcean hahaha... same, jedes Mal! xD


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 02.09.2020 14:35


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 01.09.2020 11:59



"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 10.08.2020 16:54


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 10.08.2020 16:53


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten

BrynTheBeatnik

25, Weiblich

  10. Wannabe Poet

Beiträge: 417

Re: Rollenspiel-Memes

von BrynTheBeatnik am 23.07.2020 13:12


"Isn't this the obivious choice?"

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite