Wir werden unterstützt von:


• Wie sehen richtige Triggerwarnungen aus? •

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Krawalliers...
Administrator

25, Weiblich

  15. Bestseller Author

Admin

Ambitionierter Teilnehmer

Beiträge: 19178

• Wie sehen richtige Triggerwarnungen aus? •

von Krawalliersdelikt am 22.03.2021 07:59

Richtige Triggerwarnungen
Mir ist nun schon öfter aufgefallen, dass zwar Triggerwarnungen bei Blog-Einträgen angegeben werden, diese aber nicht ganz richtig sind und somit wenig bringen. Aus diesem Grund fasse ich hier in dem Thread die wichtigsten Grundlagen zusammen.



Zunächst einmal sei gesagt, dass es nicht ausreichend ist, einfach nur ''Triggerwarnung'' in einen Blog-Eintrag zu schreiben.

Da es viele verschiedene Dinge gibt, die Menschen auch ganz unterschiedlich triggern oder eben nicht triggern können, ist es wichtig, dahinter zu schreiben, was genau der Blog-Eintrag beinhaltet. Das könnte dann beispielsweise so aussehen:

Triggerwarnung (oder kurz ''TW''): Selbstverletzung

Dadurch wissen alle User, was inhaltlich auf sie zukommt, sodass sie dann anhand dessen selbst entscheiden können, ob sie den Eintrag lesen möchten oder nicht. Während Selbstverletzung für manche ein extrem belastendes Thema ist, kann es nämlich für andere in Ordnung sein, damit konfrontiert zu werden, doch dafür möchten diese anderen vielleicht nicht zu viel von Essstörungen lesen.

Jeder Mensch ist anders und daher ist es wichtig, auch anzumerken, was für Themen genau angesprochen werden.

Logischerweise kann man leider trotzdem nicht immer Rücksicht auf wirklich alle möglichen Trigger nehmen. Dennoch folgt hier eine kleine Liste der geläufigsten Trigger, auf die man hinweisen sollte:

• Explizite sexuelle Inhalte jeglicher Art
• Vergewaltigung oder sonstiger sexueller Missbrauch
• Andere Arten von Missbrauch (physisch und psychisch)
• Kindesmissbrauch, Kinderpornographie und Pädophilie
• Selbstmordgedanken, Suizid, Selbstverletzung
• Psychische Krankheiten (Depressionen, Essstörungen etc.)
• Drogen, Alkohol und andere Formen der Abhängigkeit
• Blut, explizite Gewaltausübung, Tod
• Abtreibungen und Fehlgeburten

Ich hoffe, dieser Thread trägt dazu bei, dass gut gemeinte und vor allem auch wichtige Triggerwarnungen in Zukunft von allen besser eingesetzt werden.

Wenn du weitere Fragen oder Ergänzungen hast, kannst du sie mir gerne privat per Nachricht zukommen lassen oder einen Beitrag hier im Thread hinterlassen!

my mind has gone insane
maybe i'm addicted to the
dark parts of my brain

Antworten Zuletzt bearbeitet am 09.09.2021 13:51.

Illusion

24, Weiblich

  8. Pocketbook Writer

Neuling

Beiträge: 1908

Re: • Wie sehen richtige Triggerwarnungen aus? •

von Illusion am 22.03.2021 12:25

Hallo!

Zuerst einmal vorab meiner eigentlichen Frage, ich finde es super, dass es zu dem Thema jetzt einen Thread gibt an den man sich wenden kann!
Ich selbst habe mir schon das ein oder andere Mal deswegen den Kopf zerbrochen und auch wenn jetzt klar ist, wie eine Triggerwarnung auszusehen hat, damit sie andere Mitglieder hier warnt und ausreichend schützt, bleibt mir doch noch ein Fragezeichen. Zugegeben ein sehr subjektives, aber ich konnte für mich dahingehend noch keine zufriedenstellende Antwort finden und deswegen schreibe ich jetzt hier in der Hoffnung, dass man mir weiter helfen kann :3

Ich selbst habe das Glück von nichts getriggert zu werden, aber ich bin mir durchaus bewusst, dass das nicht auf jeden zutreffen muss. Deswegen frage ich mich jedes Mal, wenn ich einen Text veröffentliche wann ich eine Triggerwarnung setzen sollte oder auch nicht, denn ich selbst kann auf keinen Erfahrungsschatz zurückgreifen der mich in dieser Frage unterstützen könnte. Zum einen möchte ich natürlich unbedingt vermeiden, dass ich jemanden mit meinen Inhalten triggere und ihnen damit schade! Auf der anderen Seite bin ich mir sehr unsicher ab wann eine Triggerwarnung angebracht ist.
Je weiter die Texte und Themen ins Extreme gehen, desto klarer wird es selbstverständlich, dass eine Triggerwarnung unbedingt notwendig ist, aber wie kann ich entscheiden ab wann der Punkt überschritten wurde, dass ich einen Text ohne Warnung stehen lassen kann?

Mir ist bewusst, dass Trigger etwas höchst sensitives und persönliches sind und dass jedes Individuum individuell und einzigartig darauf reagiert und meine Frage dementsprechend nur sehr vage zu beantworten sein könnte. Trotzdem hoffe ich, dass mir eventuell weiter geholfen werden kann.

Vielen Dank bereits vorab!
Grüße, 
Illusion.

The Witchling

Witchling,
wanna play.
Witchling.
With your iron will.
Witchling!
Our starcrowned queen.
´Cause you unite them,
bring them home and live!

Antworten

Krawalliers...
Administrator

25, Weiblich

  15. Bestseller Author

Admin

Ambitionierter Teilnehmer

Beiträge: 19178

Re: • Wie sehen richtige Triggerwarnungen aus? •

von Krawalliersdelikt am 27.03.2021 12:33

Halli-Hallo!

Es ist leider extrem schwer, da eine ''Musterlösung'' zu finden. Jedoch würde ich Dir einfach den Tipp mit auf den Weg geben, immer eine Triggerwarnung hinzuzufügen, sobald du Dir unsicher bist, ob sie wirklich sein muss oder nicht. Schließlich schadet sie letztendlich niemandem und eine Warnung zu viel ist tausendmal besser, als eine Warnung zu wenig.

Liebe Grüße
Jenna

my mind has gone insane
maybe i'm addicted to the
dark parts of my brain

Antworten

« zurück zum Forum