Wir werden unterstützt von:


­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

1  |  2  |  »  |  Letzte [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beitr├Ąge zuerst ]


Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 11.12.2021 15:36

Einsendungen Adventskalender

Einen wundersch├Ânen guten Tag Euch allen!

Nat├╝rlich wollen wir Euch die Einsendungen von unseren kreativen T├╝rchen nicht vorenthalten.
Diese erfolgen allerdings anonym.
Gerne k├Ânnt Ihr Euch trotzdem ├╝ber die Einsendungen austauschen und gern bekannt geben, was von Euch ist.┬á

An dieser Stelle w├╝rde ich auch gern schon mal ein Dankesch├Ân aussprechen, dass Ihr Euch die M├╝he gemacht habt und uns zahlreiche Einsendungen erreicht haben!

Das Eventmanager-Team w├╝nscht Euch allen noch eine sch├Âne Adventszeit!


Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 11.12.2021 15:44

T├╝rchen 1

Traumadventskalender

1.
Mein Traumadventskalender w├Ąre ein Kalender, den ich von meinem Chef und meinen Arbeitskollegen geschenkt bekomme. Es w├Ąren eher jeden Tag kleine K├Ârbe, die auf meinem Tisch stehen. Zuerst nur kleine Sachen: Leckerlis, Hundefutter. Die Geschenke werden dann im Laufe der Zeit gr├Â├čer: Leine, ein Hindekorb. Und am 24ten schlie├člich kommt er...mein Hund...mein Golden Retriever namens Sawyer.
Das w├Ąre mein absoluter Traumadventskalender. Ich liebe Hunde ├╝ber alles und mein gr├Â├čter Wunsch ist es einen eigenen Hund zu haben. Lange Zeit war dieser Wunsch in greifbarer N├Ąhe, da ich ├╝berzeugt war, dass ich den Hund mit ins B├╝ro nehmen d├╝rfte. Vor Kurzem ist mein Traum in tausend kleine Scherben zerbrochen, da ich erfahren habe, dass ich den Hund nicht ins B├╝ro nehmen darf, alleine aufgrund der Tatsache, dass mein B├╝ro in der Produktion liegt und mein Chef Angst davor hat, dass dem Hund etwas zusto├čen w├╝rde.
Also ja... aufgrund dessen w├Ąre so ein Adventskalender f├╝r mich etwas unblaublich Sch├Ânes und wunderbares. Aber leider wird der Traumadventskalender deshalb nur eins bleiben...ein Traum.

2. 
Ich war tats├Ąchlich noch nie ein gro├čer Fan von Adventskalendern. Ich mag Schokolade/S├╝├čigkeiten nicht so gerne und allgemein kaufe ich mir lieber die Sachen, die ich wirklich will, statt das am Ende alles unbenutzt rumliegt oder sogar im M├╝ll landet.Gestern hat sich meine Meinung aber echt passend zu diesem Thema ge├Ąndert, als ich nach Hause gekommen bin und mein Freund mich mit einem Kissenbezug in der Hand erwartet hat. F├╝r viele mag das so klingen, als h├Ątte er sich gar keine M├╝he gegeben. Aber er hat das in f├╝nf Jahren nie gemacht und ist auch kein gro├čer Romantiker. Daher z├Ąhlt f├╝r mich hier echt der gute Wille und ich freue mich unglaublich dar├╝ber, jetzt jeden Tag meine Hand in diesen Bezug zu stecken und einen Gegenstand rauszusuchen. Mein Freund hat mich damit echt gl├╝cklich gemacht und scheint sich auch wirklich M├╝he gegeben zu haben, 24 Geschenke zu finden, die mir auch gefallen. Von daher ist genau das mein Traumadventskalender.
Er hat zwar keine T├╝rchen, aber mein Traumgeschenk zum 24. w├Ąre theoretisch der hei├č ersehnte Verlobungsring, auch wenn ich mir im Grunde den Antrag ganz anders und definitiv nicht zu Weihnachten vorstelle.

3.
Der sch├Ânste Adventskalender:
24 T├╝rchen von einem lieben Menschen geschenkt zu bekommen, mit je einem sch├Ânen Spruch, Zitat, Lebensweisheit, Bild etc. die zur aktuellen Lebenssituation und der Person passt, sie wertsch├Ątzt und damit signalisiert wie viele Gedanken man sich ├╝ber den anderen gemacht hat und wie gern man den Beschenkten hat.┬á
Cool, dass ihr euch immer etwas ausdenkt :) [Danke an der Stelle von uns!]
Ganz vergessen dazu zu schreiben hinter T├╝rchen 24. Wartet ein gemeinsames Treffen, Zeit zum Plaudern, Kaffee trinken, Pl├Ątzchen essen, da gemeinsame Zeit gerade das wichtigste ist was es gibt.

4.
Ein Adventskalender von FFXIV wo jeden Tag eine kleinigkeit aus dem Shop drinne ist. Zur ├ťberraschung am 24. ist dann allerdings kein ingame Artikel enthalten sondern physisches Merch.

5.
Es hat keine Zahlen und keine T├╝rchen, es ist nicht physisch und nicht greifbar und doch mit den Sinnen wahrnehmbar. Es kommt als Geschenk zu dir nach Haus, von Tag zu Tag verkleidet als kleine, unvorhergesehene ├ťberraschung. Mal ist es was f├╝r's Herz, liebe Worte die dich ber├╝hren und erfreuen, vielleicht von einem Menschen, der dir nahe steht. An einem anderen Tag ist es ein sch├Âner Post, mit dem du nicht gerechnet hast und der dich am├╝siert. Und an einem weiteren Tag ist es vielleicht ein ├╝berraschender Besuch einer Person, die du schon vermisst und lang nicht gesehen hast. Dann gibt es auch T├╝rchen f├╝r dein Wohlbefinden, vielleicht gibt dir dein Partner spontan eine angenehme R├╝ckenmassage oder der wolkenverhangene Himmel kl├Ąrt sich, w├Ąhrend du gerade Spazieren gehst und die Sonne scheint dir w├Ąrmend auf's Gesicht. Und an dem Tag, an dem du frei hast, befl├╝gelt dich das T├╝rchen mit viel Kreativit├Ąt und Motivation.
Und das 24. T├╝rchen? Nun, das ist vielleicht gerade das T├╝rchen zu deinem eigenen Herzen und inneren Selbst, auf das du in diesen wilden Zeiten zu dir selbst, einer inneren Ruhe und gesunden Selbstliebe findest, f├╝r den Moment aufatmen kannst und in Wohlgef├╝hl ein sch├Ânes Beisammensein mit deinen liebsten Menschen genie├čen kannst.

6.
 

7.
Mein Traumadventskalender ist ein Meerschweinchenkalender
Jeden Tag etwas tolles f├╝r die Schweinchen
Vielleicht auch mal eine kleine Figur oder ein s├╝├čes Bild
Und am 24.12 einen essbaren Weihnachtsbaum f├╝r das Fest ­čśŹ

8.
Sch├Ânen ersten Dezember erstmal ;) Finde den Adventkalender eine nice Idee und m├Âchte zum Thema Traumadventkalender einen kurzen Text schreiben: Besonders gro├čer Fan von Schoko oder kurzen Kalenderspr├╝chen im Adventkalender war ich noch nie. Sowas wird einfach schnell langweilig. Playmobil und Lego waren als Kind noch cool, aber eigentlich ist es doch auch bl├Âd, Plastikpuppen aus kleinen Boxen zu fischen, die man sich nach Weihnachten nie wieder ansieht. Ein anderes Konzept muss also her, das vielleicht mit Magic Moments betitelt werden k├Ânnte. So ist das zun├Ąchst einmal etwas, was man auf einer Teepackung von Teekanne oder indischem Wodka, einem Judith Williams Parfum oder einer CD von Disney lesen kann. Aber das meine ich damit alles nicht. Wie perfekt w├Ąre es, wenn man jeden Tag bis Weihnachten noch einmal in einen Moment aus der Vergangenheit eintauchen k├Ânnte, der besonders gl├╝cklich war oder ber├╝hrend oder lebensver├Ąndernd - schlicht einfach magisch? Das w├Ąre der beste Adventkalender. Und das 24. T├╝rchen - das w├Ąre leer, denn die Einladung, einen neuen solchen Moment zu erschaffen, gibt uns eine neue Chance, uns f├╝r etwas Gewagtes zu entscheiden. :)

9.
Erstes T├╝rchen: In meinem Traum-Adventskalender versteckt sich hinter jedem T├╝rchen ein Hundebild. Dabei sind all meine liebsten Rassen vertreten, vorwiegend also Corgis, Dackel, Bassets und Cocker Spaniel. Aber hinter dem 24. T├╝rchen w├Ąre ein Foto von meiner verstorbenen Kindheitsh├╝ndin, die mein Leben lang einen besonderen Platz in meinem Herzen haben wird. Am liebsten auch noch ein kleines Andenken an sie ... ein Ring mit ihrer Asche oder einem verarbeiteten St├╝ck Fell, zum Beispiel.

10. 
Der Kalender selbst w├Ąre in einem schlichten, unaufdringlichen gr├╝ngrau gehalten, mit dunklen, deutlich erkennbaren Ziffern, die man auch fr├╝h am Morgen findet, ohne dabei wahnsinnig werden. Kein wirkliches Motiv, sondern stattdessen ein leichter Kieferngeruch. Die Pappe w├Ąre sch├Ân hart, damit es ordlich knackt, wenn man ein T├╝rchen ├Âffnet. Hinter den einzelnen T├╝rchen selbst gibt es dann kleine Bilder von diversen K├╝hen.
Und hinter dem 24. T├╝rchen w├Ąre dann das M├╝llermilch-Muhen, ich werde Million├Ąr und setze mich in den Ruhestand ab.┬á

11.
Also mein pers├Ânlicher Traumadventskalender w├Ąre definitiv einer, in welcher sich t├Ąglich neue Aufgaben befinden, um seinen Mitmenschen etwas gutes zu tun, beispielsweise ÔÇ×Kaufe Essen f├╝r einen Obdachlosen" oder sowas in der Richtung. Und hinterher w├Ąre das gute Gef├╝hl, welches man bekommt, wenn man jemanden geholfen hat, Belohnung genug :)
Und hinter dem 24. T├╝rchen vielleicht ein kleines St├╝ckchen Schokolade

12.
Mein Traumadventskalender w├╝rde die beiden Dinge kombinieren, die ich am meisten mag: B├╝cher und S├╝├čes. Es w├Ąre also kein klassischer Schokoladenkalender, sondern ein P├Ąckchenkalender: in jedem P├Ąckchen w├╝rde sich ein Buch befinden und dazu noch irgendwas S├╝├čes, was man beim lesen genie├čen k├Ânnte. Im besten Fall w├╝rde beides perfekt zueinander passen, beispielsweise w├Ąre bei einem Buch aus Schweden irgendeine klassisch schwedische S├╝├čigkeit dabei. Beim 24. ÔÇ×T├╝rchen" w├Ąren dann kein Buch + S├╝├čigkeit im P├Ąckchen, sondern ein (wie k├Ânnte es anders sein) Gutschein f├╝r meinen lokalen Buchh├Ąndler.

13.
Die Frage nach meinem Traum-Adventskalender ist echt schwer. Aber ich glaube ich lehne meinen Traumadventskalender an einen bereits bestehenden Adventskalender an... Daher w├╝rde ich mit dem schon existierendem Adventskalender beginnen, der f├╝r mich ein Tr├Ąumchen ist. Ich habe 22 Mitarbeiter. Und wir haben es uns zur Tradition gemacht, dass wir uns untereinander Durchmischen und jeder dem Kollegen jeden Tag ein Kompliment auf ein Zettelchen schreibt, was er an ihm sch├Ątzt, was dieser in dem Jahr wirklich gut gemacht hat, oder sonst ein anderes Kompliment. Nat├╝rlich darf auch flei├čig geraten werden, wer wem welches Kompliment gemacht hat. Es tut der Seele ÔÇô gerade in solch dunklen Momenten SEHR gut und es ist eine Wertsch├Ątzung zum Jahresendspurt. Da wir aber so immer nur auf 23 T├╝rchen kommen, wird dieses Jahr f├╝r jeden ein Gutschein f├╝r einen virtuellen Cocktail-Workshop im Kalender haben, damit wir unser Weihnachtsfest, dass wir Abteilungsm├Ą├čig dieses Jahr nicht durchf├╝hren konnten, im Januar virtuell durchgef├╝hrt wird. Das ist ein Adventskalender, der mir sehr am Herzen liegt, denn es sind keine G├╝ter drin ÔÇô aber die Wertsch├Ątzung tut einem SO gut...
Und auf diesem aufbauend, w├Ąre mein Traumadventskalender. Ich w├╝rde gerne nichts materielles haben, sondern jeden Tag eine Probleml├Âsung. Also, dass am 1.12. beispielsweise das Beamen real wird, da so die Umwelt geschont wird und Autos und Co immer mehr stehen bleiben k├Ânnen. Hinter T├╝rchen 2 verbirgt sich ein L├Âsung, dass kein Kind der Welt mehr Hungerleiden muss. Hinter T├╝rchen 3 beispielsweise, dass es ein Heilmittel gibt, um alle Krebs-Erkrankungen heilen zu k├Ânnen. Usw. Das sollte sich dann nat├╝rlich steigern, bis zu T├╝rchen 24 ÔÇô und auch wenn es abgedroschen klingt - wie w├Ąre es zur Weihnachtszeit einfach trotzdem: Weltfriede....

14.
Ich hab was Adventskalender angeht keinen hohen Anspruch, finde aber selbstgemachte besonders s├╝├č, weil man da viel mehr M├Âglichkeiten hat. Machen uns im Freundeskreis auch jedes Jahre gegenseitig welche und packen da gef├╝hlt alles rein von Pflegeprodukten ├╝ber Kosmetik, Deko aber auch Shots oder andere Kleinigkeiten. Im Grunde kommt es da auch gar nicht drauf an was sich in den T├╝rchen befindet, sondern mehr darum jeden Tag so ein kleines P├Ąckchen aufmachen zu k├Ânnen. Hinter dem 24, T├╝rchen finde ich kann man immer gut Sachen f├╝r den Tag reinpacken. Wir feiern immer mit ca 15 Leuten und dann packen wir da oft so Sachen rein die man den Abend anziehen kann, damit die Bilder lustiger werden, sprich irgendwelche Weihnachtsm├╝tzen, Ohrringe oder sowas in der Art

15.
Es w├Ąre einfach mir einen Adventskalender zu w├╝nschen der realistische Ma├čst├Ąbe annimmt, mir zu w├╝nschen hinter jedem T├╝rchen eine sch├Âne Aktivit├Ąt mit meinen Freunden zu finden, ein St├╝ck Schokolade oder irgendetwas anderes kleines, was ich f├╝r mich verwenden kann.Aber seit wann m├╝ssen Tr├Ąume realistisch sein?Mein Traumadventskalender ist nicht nur f├╝r mich...er sollte f├╝r jeden Menschen dort drau├čen zug├Ąnglich sein.Hinter jeden T├╝rchen befindet sich die L├Âsung eines weltpolitischen Problems. Hinter den ersten 17 T├╝rchen w├╝rde sich eine sofortige Erf├╝llung der Nachhaltigkeitsziele verstecken (*klick*).┬áAu├čerdem g├Ąbe es hinter einem T├╝rchen ein Ende der Corona-Pandemie, es g├Ąbe mehr k├Ârperliche Gesundheit f├╝r die Menschen, Arbeit und ein gesichertes Leben.Nur das letzte T├╝rchen w├Ąre kleiner. Hinter ihm verbirgt sich ein Buch & ein sch├Âner Abend mit den Menschen, die man am meisten liebt. Besinnlichkeit, W├Ąrme und eine vorgelesene Geschichte.┬á

16.
Hinter jedem T├╝rchen ein Bild welches Erinnerungen zur├╝ck bringt. Mit Freunden, dem/der Partner/in, Familie,Orte. Dinge, die man vielleicht schon vergessen hat und durch das Bild die Erinnerung wieder zur├╝ckkommt Das letzte T├╝rchen: Ein Mensch, den man verloren hat, teilt dir mit, dass es ihm gut geht und man sich keine Sorgen machen soll.

17.
Der perfekte Adventskalender ist f├╝r mich nicht besonders gro├č. Eigentlich sogar eher klein im Vergleich zu dem, was man im Laden kaufen kann. F├╝r mich ist eine kleine Schachtel, gefaltet aus Papier, gerade gro├č genug, dass darin 24 kleine Zettel Platz haben. Auf jedem der Zettel steht eine Kleinigkeit, je nach dem f├╝r wen der Kalender ist eine nette Botschaft oder ein Grund, warum man die Person liebt. Damit man besonders in der Vorweihnachtszeit wei├č, dass man gesch├Ątzt und geliebt wird, wenn sich um einen herum gerade wieder einmal alles nur um Konsum und das beste und teuerste Geschenk dreht, jeder irgendwie gestresst ist und genau das, worum es an Weihnachten gehen sollte, n├Ąmlich Familie, Freunde und Liebe, mal wieder zu kurz kommt.

18.
Mein Traumadventskalender ist einer, welcher pers├Ânlich von meiner Mama, einem Verwandten, einem Freund oder meinem Partner angefertigt wurde. Mit s├╝├čen Nachrichten und kleinen Geschenken. Hinter dem 24. T├╝rchen verbirgt sich vielleicht eine kleine selbst erfundene Weihnachtsgeschichte und eine gro├če Pralinenschachtel.
 

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 26.12.2021 08:42

T├╝rchen2

Schneewette 

Ausgewertet durch unsere Eventmanager-Wetterfr├Âsche.

Kurort Oberwiesenthal: ÔŁä´ŞĆ Schnee am Abend
Stuttgart: Kein Schnee
Kiel: ÔŁä´ŞĆ Schnee am Morgen



Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 26.12.2021 08:43.

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 26.12.2021 09:27

T├╝rchen 5

Adventskranz


1.
Der Adventskranz ist leider nicht existent. Ein Versuch mit zwei Katzen hat gereicht. Falls einer m├Âglich w├Ąre, dann vermutlich aber mit viel rosa und Glitzer.

2.
Da ich keinen Kranz besitze, hier eine schlichte Beschreibung meiner Lieblingskerze. Sie ist etwa so dick wie eine Faust und von einem blassen t├╝rkisgr├╝n, das sich perfekt zwischen meine Pflanzen f├╝gt. Da sie schon oft gebrannt hat, ist inzwischen nur noch ein verformter Stummel ├╝brig, der wahrscheinlich bald das zeitliche segnen wird. Solange steht sie auf einem walnussfarbenen Kerzensockel aus Holz, in den wundersch├Ânen Ringe geschnitzt sind. Fundst├╝ck aus der Ausmist-Aktion meiner Oma.

3.
Wie sieht mein Adventskranz aus? Ganz einfach, ich hab keinen.
Ich finde sowas zwar sch├Ân, aber f├╝r mich selbst unn├Âtig.
F├╝r mich ist sowas etwas, wo man mit der Familie zusammen sitzt, ein paar Kekse ist und Tee oder Punch trinkt. Meine Familie lebt einige 100km entfernt und ich bin allgemein kein Familienmensch. Meine Familie nennt sich Freunde und mit denen kann ich mich auch zusammen setzen ohne einen Kranz.

4.
Das mit dem Upload meines Fotos will nicht so recht klappen, also gibt es hier eine kleine Beschreibung. Sehr schlicht, gr├╝ner, selbstgemachter Kranz und vier breite, wei├če Kerzen. Zwei von ihnen brennen heute flei├čig.

5.
Wir haben keinen normalen Adventkranz, stattdessen haben wir eine Art Gesteck auf einer Holzscheibe, mit Tannengr├╝n, goldenen kleinen Kugeln und Kerzengl├Ąsern.

6.
Normalerweise habe ich aber auch keinen echten Kranz, sondern einen Adventsteller, der jedes Jahr ein bisschen anders dekoriert wird. Letztes Jahr war er mit Tannenzweigen, goldenen N├╝ssen und kleinen roten Christbaumkugeln gef├╝llt, dazu vier rote Kerzen, au├čerdem noch kleine Weihnachtsm├╝tzen :)



Bilder werden nachgereicht :)



Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 26.12.2021 09:34

T├╝rchen 6

Nikolausstiefel


1.
Da Fantasiewesen nichts bef├╝llen k├Ânnen, haben mich heute fr├╝h nur eisig kalte Schuhe erwartet. :(

2.
In meinem Nikolausstiefel war dieses Jahr ein Lebkuchenhaus zum selbst zusammen basteln. Es hat zwar den Rahmen des Stiefels ein wenig gesprengt, aber war wirklich eine sch├Âne Idee, die ich gemeinsam mit meiner Familie verbasteln werde.

3.
Was mir der Nikolaus gebracht hat.
Ein Messerset und eine Kette. S├╝├čigkeiten waren eher mau dieses Jahr ^^.

4.
Ein bisschen Schoki und was f├╝rs Radfahren...auch im Winter :)

5.
Schlie├člich gab es heut nicht viel. Nur etwas mehr S├╝├čigkeiten in meinen Adventskalender, von dem ich am ersten Tag berichtet habe.

6.
Ich bekomme jedes Jahr massenweise Mandarinen und Waln├╝sse von meiner Mutter. So war es auch heute. Ich hab mich sehr gefreut, inzwischen aber schon s├Ąmtliches Obst vernichtet. :3

7.
Ich gebe eigentlich nicht so gern meine S├╝├čigkeiten her. Auch wenn ich jetzt nicht mehr zuhause wohne, hat es sich meine Familie nicht nehmen lassen, mir ein kleines Nikolausp├Ąckchen zu schicken. Unter der Bedingung, dass ich auch wirklich meine Schuhe puste (hust hust) durfte ich es aufmachen.
Ein sehr schmackhafter Schokoweihnachtsmann hat sich darin versteckt, gemeinsam mit einem s├╝├čen Keksrezept und einem Rewe-Gutschein, damit ich auch ja alle Zutaten daf├╝r kaufen kann.
Nur zu Schade, dass ich keinen Ofen bei mir in der Wohnung habe...aber wenigstens hatte ich noch den Schokoweihnachtsmann.

8.
Wir haben die Tradition seit.... 10? Jahren (oder l├Ąnger), dass meine M├Ądelsgruppe uns ich uns zu Weihnachten einen Wellnesstag im Mediterana schenken. Dank Corona wird es mit einem Wellnesstag heute allerdings nichts - daher haben wir heute Abend einen virtuellen Cocktail-Workshop gebucht und schenken uns das sozusagen gegenseitig zu Nikolaus. ACH! Und meine Nachbarn (├╝90) haben mir heute morgen ein Lindt Goldb├Ąrchen mit Zipfelm├╝tze vor die T├ťr gestellt. Nur hat das mein Hund ├╝bersehen Jetzt ist das B├Ąrchen platt LOL

9.
F├╝r mich gab es zwar leider nichts zum Nikolaus, aber ich h├Ątte gerne eine Heizdecke gehabt. Heizkosten sparen und so. ;) Oder eine Fahrkarte nach Hause, mein Opa im Heim vermisst seine Lieblingsenkelin.

10.

┬ę @Melia


Bilder werden nachgereicht :) 

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 28.12.2021 12:47

T├╝rchen 13
Schlimmstes Geschenk

1.
Ehrlich gesagt bin ich mir gar nicht mehr sicher, wann ich das bekommen habe, ob es zu einem Anlass war, oder meine Mutter mir das einfach mal so aus dem Urlaub mitgebracht hatte. Jedenfalls trage ich niemals Hausschuhe, einfach weil ich die sowieso irgendwo vergesse und es mich super schnell nervt. Und Mama hat mir dann solche aus Stoff zum reinschlupfen mitgebracht, die hatten glaube ich sogar ein Weihnachtsmotiv, ein Rentier oder sowas, und waren theoretisch ganz s├╝├č, aber ich trage halt niemals Hausschuhe? Also liegen die einfach immer noch ungenutzt im Schrank.

2.
Mein schlimmstes Geschenk war ein Buch ├╝ber eine ehemalige Islamistin, die den Weg zur├╝ck gefunden hat zu 'Gott'.
Dazu muss man wissen, dass der Schenkende wusste, dass ich Atheist bin und kein typischer 'ich bin kein Nazi, aber..' rassist (was der schenkende allerdings ist) und ein sehr offener Mensch.
Daher triefte dieses Buch nur so von Sarksamus, weil er mit meinen ansichten und einstellungen nicht klar kommt.

3.
Mein schlimmsten Geschenk war ein Pullover den ich nicht ein einziges mal getragen habe. Kleidungsst├╝cke sind per se die schlechteste Geschenkwahl bei mir und trotzdem wollen einen die Leute einem noch immer welche schenken....

4.
Ich glaube ein schlimmstes Geschenk habe ich nie bekommen (oder es war einfach nicht schlimm genug, dass ich mich daran sofort erinnern kann)
Aber ich habe doch ein Geschenk, bei dem ich kr├Ąftig schlucken musste.
Kurz vor Weihnachten habe ich nicht mehr aufgeh├Ârt von ÔÇ×Per Anhalter durch die Galaxis" zu schw├Ąrmen (das Zaunpfahlwinken und so)
Es war der 24. Dezember und wir haben alle unsere Geschenke ausgepackt, die Entt├Ąuschung war nicht gro├č, als das Buch nicht dabei war, immerhin gab es noch einen zweiten Weihnachtsfeiertag bei meiner Oma und mein im Januar anstehenden Geburtstag.
Bis meine Hoffnung doch endg├╝ltig zerst├Ârt wurden: Bei meinem Bruder ist es immer schwerer Geschenke zu finden, weil er nie wei├č, was er sich w├╝nschen soll.
Was hat er zu Weihnachten bekommen? ÔÇ×Per Anhalter durch die Galaxis"...eine gebundene Ausgabe...
Ich bin dankbar f├╝r meine liebvolle Familie und habe wunderbare Geschenke bekommen, aber das tat doch ein bisschen weh, weil sich meine Mutti wohl gedacht hat: Mensch das k├Ânnte, doch aus war f├╝r H. sein.
Kurz um: Ich habe immer noch nicht das Buch (haupts├Ąchlich, weil ich es mir ja bei meinem Bruder leihen k├Ânnte) er hat es immer noch nicht gelesen und nur mit ÔÇ×Cool" am Heiligabend kommentiert.

5.
Geld. Man kann sich nun denken, was ist denn so schlimm an Geld? Damit kann man sich doch kaufen was man m├Âchte? Ja, nur wenn man sich selbst sehr viel M├╝he bei seinem Geschenk gemacht hat, viel Liebe und Kreativit├Ąt hinein gesteckt hat um selbst das Entpacken spannend zu gestalten und wenn man dann beim Auspacken der Geschenke sieht, wie viel Spa├č jeder an seinen Sachen hat und sie gleich ausprobiert, dann ist es sehr entt├Ąuschend selbst nur mit Geld dazusitzen und sein "Geschenk" erstmal selbst einkaufen gehen zu d├╝rfen. Zum Geburtstag, zur Hochzeit und derlei ist das ja ok, aber zu Weihnachten? Irgendwie lieblos. Und witzlos, wenn sich zu Weihnachten am Ende jeder nur Geld schenken w├╝rde.

6.
Also ich habe weder zu Weihnachten noch zum Geburtstag je irgendwas schlimmes bekommen, daf├╝r war ich aber beim Wichteln damals in der Berufschule echt entt├Ąuscht als ich einen Fu├čball Schal bekommen habe, obwohl ich weder Fu├čball interessiert war noch die Mannschaft kannte xD Am Ende hat sich herausgestellt es war die Mannschaft eines Klassenkameraden, was die Sache aber auch nicht besser gemacht hat xD

7.
Puh, ich habe tats├Ąchlich einen B├╝rolocher von meinen Eltern zu Weihnachten bekommen. Ich habe keinen Plan warum ­čśů
Ansonsten finde ich Socken sind ein super Geschenk, aber ich liebe Kuschelsocken auch einfach :)

8.
Ich kann ehrlichgesagt nicht sagen, dass ich jemals ein Geschenk bekommen hab', ├╝ber das ich mich nicht gefreut hab' xD Ob das jetzt was eher Langweiliges wie Socken oder ein Gutschein ist oder ob es was voll S├╝├čes, Selbstgemachtes ist, liebe es, wenn man an mich denkt. Einmal hab' ich als Gag auch Kartoffeln bekommen (weil b├Âsen Kindern bringt Knecht Ruprecht Kohlen und Kartoffeln xD) und hab' mich legit gefreut.

9.
Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war ein Schl├╝ssel gewesen. Man kennt es ja, dass einige junge Leute von ihren Eltern ein Autoschl├╝ssel mitsamt Anh├Ąnger bekommen und drau├čen bereits das Gef├Ąhrt wartet. Nun, ich habe auch so einen Anh├Ąnger bekommen, den bekam ich mit 18. Es war ein gr├╝nes Auto gewesen, ein wenig kleiner als ein gew├Âhnliches Spielzeugauto. Ich hatte mich riesig gefreut und gerufen: "Ich bekomme ein Auto!" Allerdings wurde ich entt├Ąuscht, der Schl├╝sselanh├Ąnger war f├╝r meinen Autoschl├╝ssel, aber f├╝r das Auto welches ich mir sp├Ąter einmal kaufen w├╝rde. Dieses Jahr blieb es bei einem Schl├╝sselanh├Ąnger, das war sehr entt├Ąuschend.

10.
Eine meiner Freundinnen ist absolut geizig und sieht es nichtmal zu Anl├Ąssen wie Geburtstagen ein, etwas zu schenken, das angemessen ist. Die H├Ąrte war ihr Geschenk zu meinem 18. Geburtstag: Sie hat im Supermarkt eine h├Ąsslich gekr├╝mmte, schwarze Ratte mit roten Augen mitgehen lassen, die dort zur Dekoration stand und kein Preisschild hatte. Dazu hat sie mir ein paar lose Teebeutel geschenkt. Habe mich ... unheimlich gefreut.

11.
... einen Homophoben Flyer von meinem Vater zu Weihnachten.
Damit hier aber auch was lustiges steht: Meine kleine Schwester hat mir damals immer Geschenke selbst gebastelt, die aus ungef├Ąhr tausend random zerschnittenen und v├Âllig willk├╝rlich zusammengeklebten Zetteln bestanden haben. Auf manche hat sie ein paar Kringel gemalt oder Zwei-Cent-M├╝nzen geklebt. Ich durfte nichts davon wegwerfen und h├Ątte es wohl auch nicht ├╝bers Herz gebracht. Gefreut hab ich mich nat├╝rlich trotzdem immer. xD

12.
Das schlimmste Geschenk war wohl eine DVD von ÔÇ×Das Schicksal ist ein mieser Verr├Ąter". Ich hasse traurige Filme und der war einfach zum Heulen :'D

13.
Das schlimmste Weihnachtsgeschenk, was ich erhalten habe, war ein (fr├╝her mal wei├čes) Set an Handt├╝chern von meiner Gro├čmutter. Zu der Verpackung...nun sie wurde mal ge├Âffnet, war mit klebigen Staub bedeckt und es klebte noch das Preisschild dran, welcher noch als DM gekennzeichnet war. (ja die gute Deutsche Mark...) Dazu gab es ein benutztes (ja benutztes!) St├╝ck Handseife, dass auch gar nicht mehr soooo gro├č war.Ich war damals 13 Jahre alt, als ich dieses praktische und gar nicht unhygienische Geschenk erhalten habe und um es kurz zu fassen, der Abend war vielleicht nicht ganz so eine stille und heilige Nacht...
Heute kann ich dar├╝ber lachen und es ist ne gute Story auf Parties ^^

14.
Weihnachtsgeschenke gingen tats├Ąchlich immer, aber ich habe Anfang November Geburtstag und dementsprechend fanden es die Leute immer ganz grandios mir zig Adventskalender zu schenken. Klar, der Gedanke z├Ąhlt, aber man hat sehr wenig davon, mehrere Adventskalender zu haben die "nur" 10- 15 Euro kosten von Sachen die man nur bedingt mag und Adventskalender wie man sie so kaufen kann lohnen sich meistens sowieso nicht meiner Meinung nach.
Ansonsten hatte ich von einer Schulfreundin mal zu meinem 12/13. Puppen geschenkt bekommen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt nicht mehr mit ihnen spielte. Und Highlight war auch auch von meiner Kindheitsfreundin mit sehr wohlhabenden Eltern folgendes: eine Karte f├╝r IHR Ballettst├╝ck. Sonst nichts. An dem Tag war ich schlie├člich ehrlich krank und ihre Eltern zeterten wie sonst was wie es mir einfallen w├╝rde einen auf krank zu machen. (ich war 14 ^^')┬á
 

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 30.12.2021 14:39

T├╝rchen 14
Bestes Geschenk

1.
Mein sch├Ânstes Weihnachtsgeschenk habe ich 2008 bekommen. Es ist meine Candy, mein erstes eigenes Pferd *-*

2.
Tandemsprung

3.
Mein bestes Geschenk war von meinem Freund und zwar eine Box von dem Youtuber Vlogaftercollage. Es ist im Grunde ein Vlog von ihm und seinem Corgi Gatsby und hat auch einiges an Merchandise. Mein Freund hat ein paar Sachen bestellt und ich hab mich dar├╝ber totel gefreut, weil ich es ├╝berhaupt nicht erwartet habe

4.
Sticht schon ziemlich heraus bei mir: Einen Heiratsantrag zum Geburtstag

5.
F├╝r T├╝rchen Nummer 14, anbei mein sch├Ânstes weihnachtsgeschenk: vor knapp 13 Jahren habe ich eine kleine Kiste von meinem besten Freund - mit dem ich aufgewachsen bin und der sowas wie mein Bruder ist - und seiner Frau bekommen. Darin war ein Shirt mit dem Aufdruck: beste Patentante der Welt. Tja und was soll ich sagen, Phil ist das beste Geschenk. Ich bin sonstige seine patentante zu sein und dadurch auch irgendwie ÔÇ×Teil" der Familie zu sein. Er ist wie mein Baby (auch wenn er schon eigentlich so gro├č ist) und sie h├Ątten mir nichts sch├Âneres schenken k├Ânnen - ich bin stolz und so gl├╝cklich diesen kleinen (oder jetzt gro├čen) Kerl bei mir im Leben zu haben. Ihm seit dem ersten Tag zu kennen... und das alles ging mit diesem einen Shirt an, denn ich hatte nie erwartet Patentante zu werden. Und das Shirt habe ich auch noch... auch wenn es verwaschen ist und etwas eng... das war wirklich das sch├Ânste Geschenk, dass sie mir machen konnten! ­čą░

6.
Mein bestes Weihnachtsgeschenk war 'ne Wii, das ist aber auch schon wieder gef├╝hlt 10 Jahre her, wenns reicht. Aber ich hatte mich mega gefreut, die wurde dann auch gleich nach dem Auspacken mit ausprobiert

7.
Das beste Geschenk, das ich je bekommen habe war letztes Jahr zu Weihnachten. Mein Freund hat mit ein paar Tage in Paris und des Disneyland geschenkt. Nachdem ich ein absoluter Disney Fan bin und au├čerdem der Meinung bin, dass Paris eine wundersch├Âne Stadt ist habe ich mich unglaublich dar├╝ber gefreut. Weil er sich extra so viele Gedanken gemacht hat und ich gemeinsame Zeit mit ihm unglaublich genie├če. Daher war es wohl die Kombination aus der Zeit, die wir zusammen verbracht haben und den daraus entstandenen Erinnerungen, die das Geschenk letztenendes zum bisher besten gemacht haben

8.
Laptop, Ohne den k├Ânnte ich hier nicht schreiben c:

9.
Das war definitiv meine erste Konzertkarte! Als ich in die 5. Klasse gekommen bin hat meine Mutter mir versprochen, dass wir zusammen auf das n├Ąchste PUR-Konzert gehen. Und die waren vorher IMMER in Kiel und seit dem Jahren NIE wieder.... Dann wars super lange still um die. UND DANN ENDLICH kamen die wenigstens wieder nach Hamburg. Die Karte habe ich dann zu Weihnachten bekommen. Ich habe in dem Jahr meinen 1. eigenen Laptop bekommen / gekauft (meine Eltern haben was dazu gegeben, ich hab das meiste gezahlt, da die Rechnung aber ├╝ber Papa lief, lag der dann unterm Baum) und in die Packung hat Mama die Karte getan. Ich bin ein Stein, aber da hatte ich echt Pipi in den Augen und ich glaube das war der aller erste Moment echter Freude in meinem Leben. Tja und dann hat sie gesagt, ich darf Schule schw├Ąnzen, weil das auf nen Donnerstag war und Freitag h├Ątte ich zuhause bleiben d├╝rfen. Schulfrei weil alle Lehrer krank. Dann wurde das Konzert verschoben. Schulfrei weil Schulentwicklungstag. Anyway hab ich wenigstens die letzte Woche der Realschule geschw├Ąnzt und mit Mama Urlaub gemacht xDD
Aber die Konzertkarte war echt die beste!

10.
Meine Freundin hat mir ab dem ersten Juni jeden Tag, bis zu dem Tag, an dem ich Geburtstag habe, einen kleinen Brief geschrieben, in dem eine Sache drin stand, die sie an mir mag. Und dann an meinem Geburtstag selbst noch einen sehr langen, sehr s├╝├čen Brief, der mich immer noch zum heulen bringt, wenn ich ihn lese. So ein Geschenk ist schwer zu toppen.

11.
Mein Bambi *__*
Ein Stoffbambi, dass ich mit 6 Jahren bekam und das immer noch an meiner Seite ist
Seit nun bald 30 Jahren

12.
Eine Aufgabe, die mir deutlich besser gef├Ąllt als die gestern, aber daf├╝r um L├Ąngen komplizierter zu beantworten.
Ich pers├Ânlich habe n├Ąmlich kein Geschenk an das ich gern als ÔÇ×Das Beste" zur├╝ckdenke, gerade weil ich bisher immer sehr viele sch├Âne Sachen bekommen habe.
Ich wei├č ja nicht, wie es den anderen Usern hier geht, aber ich LIEBE Otter! Mein Lebensinhalt besteht daraus mir in meiner mageren Freizeit s├╝├če Clips der eigenwilligen Tiere anzusehen und dabei zu schmelzen, meinen Jahreskarte f├╝r den Zoo wird eigentlich nur so h├Ąufig genutzt, weil ich so viel Zeit vor meinem Lieblingsgehege (nat├╝rlich die Otter) verbringen kann.
Letztes Jahr habe ich daher das Verkehrsschild ÔÇ×Otterwechsel" bekommen...kurz gesagt: Ich habe vor Freude gequiekt und mich sehr darauf gefreut es in meine Wohnung zu h├Ąngen...

13.
Mit Sicherheit eins der Geschenke die ich mir am meisten gew├╝nscht hatte und mich auch 25 Jahre sp├Ąter noch mit der gleichen Eupherie und voller Gl├╝ckseeligkeit erinnern kann.
Eine K├╝che um f├╝r meine Puppe zu kochen ;)

14.
Die beste Geschenk waren f├╝r mich bisher Konzertkarten. ├ťber die freue ich mich einfach immer und da die meisten das auch wissen, bekomme ich h├Ąufiger welche zu Weihnachten oder zum Geburtstag. Abgesehen davon gehen aber auch B├╝cher immer *-*

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 30.12.2021 14:46

T├╝rchen 18
Schlimmstes Wintererlebnis

1.
Mein schrecklichtes weihnachtserlebnis ist eigentlich jedesmal, wenn ich mit meiner Familie feiern muss.
Vor allem, nachden ich bei der Familie meines Freundes gesehen habe, wie es sein kann. Alle waren fr├Âhlich und ausgelassen. Das Jahr darauf war ich wieder bei meiner Familie und obwohl ich an dem Tag sogar sehr aufgedreht und fr├Âhlich war, hab ich deutlich gesp├╝rt, wie in mir etwas zerbrochen ist als ich ein Foto von dem Tisch genacht habe, an dem so gut wie keiner (au├čer mein Papa) gel├Ąchelt hat und die Gespr├Ąche nur von Neid und Gier gehandelt haben.

2.
Ich war fr├╝her oft mit Freundinnen Schlitten fahren und wir waren meist an einem Berg hinter dem Altenheim. Das Problem an der Nummer war nur, dass ich nicht bremsen konnte und einmal einfach in die Dornenhecke gesegelt bin...

3.
Auch Weihnachten geh├Ârt zum Winter und deshalb erz├Ąhl ich euch von der letzten Weihnachts- und Adventszeit. Vor einem Jahr waren meine Eltern an Corona erkrankt und steckten die ganze Zeit in Quarant├Ąne bis einschlie├člich den 23.12. Da ich aber Heiligabend mit bei den Eltern meines Freundes war, war es nicht weiter schlimm. Die beiden haben es auch gut ├╝berstanden. Doch der Hacken an der Sache war mein Opa, der noch mit im Haus wohnte. Zum letzten Besuch hatte ich nicht wirklich realisiert, dass er mittlerweile sehr weit abgebaut hatte. W├Ąhrend des ganzen Dezembers wurde es immer schlimmer und am 24.12 ist er dann eingeschlafen. Laut den Erz├Ąhlungen meiner Eltern war der Tag gar nicht sch├Ân, wenn man bedenkt, dass die Bestatter und zust├Ąndigen ├ärzte viel zu viel zu tun hatten. Ich war froh nicht daheim gewesen zu sein. Trotzdem war es bis jetzt mein schlimmstes Erlebnis in der Winterzeit.

4.
Ich gerate im Winter leider oft in einen schwierigen mood, von daher bin ich froh, wenns wieder w├Ąrmer wird. Woah. Wenn ihr nach schlimmsten Sachen fragt, fallen mir irgendwie nur viel zu pers├Ânliche Dinge ein, die ich eigentlich gar nicht erz├Ąhlen will. Deshalb jetzt einfach wieder was knuffiges.
Meine Schwester hat damals ihren Adventskalender schon am ersten Tag komplett weggenascht und hat dann angefangen, sich ihre Schokolade von den anderen zu klauen. Ich hab daraufhin Paranoia geschoben und meinen Kalender auf meinem Schrank versteckt, aber sie hat ihn trotzdem gefunden. Bis vor einem Jahr hat sie steinhart geleugnet, dass sie es getan hat, obwohl jeder es wusste.

5.
Mein schrecklichstes Wintererlebnis erlebe ich genau jetzt. Ich nenne es: Der Winter der Einsamkeit. Denn ich darf aufgrund der Covid-Massnahmen meine Familie nicht sehen. Das ist das Schlimmste, was es gibt. Ich selbst w├╝rde da sogar die Massnahmen brechen, auch wenn ich mich damit strafbar mache. Denn ich m├Âchte mit meiner Familie den Weihnachtsabend verbringen. Aber da bin ich die Einzige, da die sich an die Regeln halten wollen. Tja, dann muss ich halt alleine Weihnachten feiern. Gemeinsam mit meinem Frust auf die momentane Politik.

6.
Mein schrecklichstes Weihnachten war vor 2 Jahren. Ich hab mit meinem Ex, mit dem ich fast 12 Jahre zusammen war, Schluss gemacht. Das war sehr hart f├╝r mich. Zumal wir eigentlich andere Pl├Ąne hatten. Also ja - eine Trennung unterm Weihnachtsbaum sozusagen...okay, bevor ich wieder feuchte Augen bekomme, lass ich's dabei, erspare euch traurige Einzelheiten und geh mich jetzt erstmal schn├Ąuzen.

7.
Einmal als ich noch zur Schule gehen musste, h├Ątte uns fast der Schneepflug mitgenommen. Wir mussten immer schon um viertel nach 6 am Morgen los und da ist es eben noch stockdunkel, hatten es eh schon schwer, weil gute 20 cm Neuschnee gefallen sind und wir da durch mussten. Auf einmal hab ich etwas hinter mir geh├Ârt, das klang wie ein LKW oder der M├╝llwagen und schaue verwirrt ├╝ber die Schulter, da sehe ich einfach den fucking Schneepflug. Schlechte Beleuchtung und mit einem vermutlich noch genauso m├╝den Fahrer, wie wir es waren. Aber dann haben wir schnell die Beine in die Hand genommen, sind irgendwie weitergestolpert, bis wir die Haltestelle endlich erreicht haben. War nicht so geil

8.
Ein wirklich schlimmes Wintererlebnis hatte ich bisher nicht, aber im Winterurlaub wurden wir mal vollkommen eingeschneit. Konnten einige Tage nicht raus und man kam sich echt eingesperrt vor. Das war nicht ganz so nice

9.
Okay, mein schlimmestes Wintererlebnis ist schon ein paar Jahre hier, vier glaube ich inzwischen. Ich war auf einem eigentlich echt sch├Ânen Ausritt mit einer Freundin vom Stall und wir wollten unseren typischen Galloppberg hoch. Soweit so gut, die Pferde waren bis zu dem Zeitpunkt unglaublich lieb. Sie wollte voraus, ich hinterher. Hat auch super angefangen, bis mein Pferd auf halbem Weg wegen einer Schneewehe ins stolpern gekommen ist und ich einen sehr uneleganten Abgang gemacht habe. Zum Gl├╝ck ist mein Pferd sofort stehen geblieben, sonst w├Ąre die Sache noch schlimmer ausgegangen. So ist es bei einer Nacht im Krankenhaus, einer geprellten Wirbels├Ąule und einer geprellten Niere geblieben, aber daraus habe ich gelernt keine verschneiten Berge mehr rauf zu galloppieren.

10.
Weihnachten vor zwei Jahren. Es war der erste Heiligabend mit und bei meinem Partner. Seine Schwester, die mich ├╝berhaupt nicht leiden kann, hatte Geburtstag an dem Tag und ich war zu allem ├ťbel noch krank. Weil mir schwindlig war aber mein Freund es unh├Âflich fand sie an ihrem Geburtstag unten warten zu lassen, gung er schon einmal vor. Ich kam dann eine Viertelstunde sp├Ąter und musste die b├Âsen Blicke der Familie ertragen. Am Abend kam der ganze Rest der gro├čen Familie und spielte ein Familienspiel mit so Fragen: Was mag die linke Person am liebsten etc. Mein Partner wurde dazu eingeladen, ich komplett ignoriert. (sa├čen gerade auf der Couch und besch├Ąftigten uns mit seinem Weihnachtsgeschenk, ein Laptop) Nach einer geschlagenen Stunde ging ich dann hoch ins G├Ąstezimmer wo wir schliefen und musste dort aber noch 2 oder 3 weitere Stunden warten bis er endlich kam. Alle (bis auf die drei Grundschulkinder die im Zimmer nebenan spielten) verbrachten den Abend unten und hatten Spa├č, nur ich nicht. - Heute sch├Ąmt sich mein Partner sehr f├╝r diesen Tag, aber damals traute er sich nicht was zu sagen/was anders zu machen. Seitdem verbringen wir Weihnachten bei meiner Familie, aber das ist definitiv mein schlimmstes Winter-/Weihnachtserlebnis gewesen.

11.
Hier muss ich vielleicht etwas ausholen. Ich habe mir letztes Jahr ein altes Auto gekauft (ich liebe das Teil ├╝ber alle Ma├če, es hat sogar ein Maskottchen und so...das erste Auto ist eben immer etwas Besonderes)
Nunja...er f├Ąhrt, er startet alles im gr├╝nen Bereich. So trug es sich zu, dass ich mit einer Freundin unterwegs war (Januar) sie ist dann vor mir losgefahren und ich habe alle meine Sachen noch zur├╝ck ins Auto ger├Ąumt.
So sitze ich also im Auto und versuche es zu starten...er s├Ąuft ab...das Auto springt und springt nicht an und wir haben flauschige -3 Grad drau├čen.
Wir waren auch noch irgendwo auf dem Acker Schlittschuhlaufen...dort hatte ich eher schlechtes Netz und von Internet kann kaum die Rede sein. Um das ├ťbel perfekt zu machen war mein Handy auch bei 15%
Mir blieb nichts anderes ├╝brig als m├Âglichst Akkuschonend (also im Dunklen) ins n├Ąchste Dorf zu laufen, um dort meine Mutter anzurufen...und ihr den Maps-Standort zu schicken...
Das war es dann auch mit dem Handy-Akku...So habe ich insgesamt 1,5 Stunden im kalten Auto verbracht (weil meine Eltern mich so schnell gar nicht gefunden haben)
Mir war arschkalt! (meine Sachen waren vom Eislaufen auch noch nass...)
Seitdem habe ich den Tick, dass man nur zusammen irgendwo losf├Ąhrt...
 

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 30.12.2021 14:50

T├╝rchen 19
Bestes Wintererlebnis

1.
Mein lustigstes Erlebnis war als junger Teenager, als ich im Schnee (ja, damals gabs noch regelm├Ą├čig Schnee im Winter) ein Iglo gebaut hatte. Wir hatten einen Hund, den ich ├╝ber alles geliebt habe und als ich in dieses - etwas zu kleine - Iglo gekrochen bin, ist unser Hund pl├Âtzlich total nerv├Âs geworden und hat ernsthaft versucht mich aus dem ach so furchtbaren Iglo zu retten. Das hat mich wirklich zum l├Ącheln gebracht und hat auch mein Herz erw├Ąrmt, weil ich gesehen habe, dass der Hund mich genauso geliebt hat wie ich ihn.

2.
Ich war mal mit Freunden Schlittschuhfahren. Der eine war der Ansicht, dass er super gut fahren k├Ânnte - nur um sich dann im stehen abzumaulen und sich den R├╝cken zu prellen. Eigentlich eher weniger sch├Ân, in der Situation aber einfach unfassbar lustig. Seit dem ist aber auch niemand mehr mit mir Eislaufen gegangen... Wenn also jemand Lust hat her zu fahren, bevor die die Eisbahn wieder abbauen, hit me up xD

3.
Wir waren als Familie immer im Winterurlaub gewesen. Mein Vater hat mit mir am Nachtrodeln teilgenommen und einen ausgepr├Ągten Willen ├╝berall zu gewinnen. Wie die Irren sind wir also mit dem Schlitten durch die Dunkelheit gefahren (ich war zwischen 4 und 6 Jahre) und hatten tats├Ąchlich gewonnen. Auch wenn ich geschrien habe wie am Spie├č, irgendwie ├╝berall Schnee hatte und meine Mutter deswegen einen halben Herzinfarkt erlitten an der Ziellinie wartend. Ab und ab steckten wir sogar ein bisschen fest und wie hektisch mein Vater versuchte uns immer zu l├Âsen war schon sehr unterhaltsam. Generell hat das ganze Schlittenrennen extremen Spa├č gemacht.

4.
Mein lustigstes Wintererlebnis war eines, bei welchem ich ├╝ber Neujahr in einem Snowcamp war. An diesem Ort gab es eine riesige Dammstaumauer. Mit einigen Girls aus dem Lager wanderte ich da hinauf. Dann setzten wir uns oben hin und flitzten auf einem Plastiksack die ganze mit Schnee ├╝berdeckte Staumauer hinab. Das hat unglaublich viel Spa├č gemacht. Und oben auf der Staumauer hatte man ne wundersch├Âne Aussicht, auf beide Seiten. Auf der einen Seite sah man auch den Stausee - so wundersch├Ân mit der Schneelandschaft umgeben.

5.
Bei T├╝rchen Nummer 19 wollt ihr wissen, was das witzigste Winter Erlebnis war. Nun, an dem Tag konnte ich freilich nicht dar├╝ber lachen, aber inzwischen doch sehr herzlich. Ich muss vorweg sagen, dass ich absolut nicht der wintertyp bin und somit auch nie auf die Idee kam Wintersport zu machen. Meine Freunde haben mich dann vor.. 3-4 Jahren ├╝berredet zwischen den Jahren Ski fahren zu gehen. Sie wollten es mir beibringen. W├Ąre ja nicht so schwer. Haben sie behauptet. Also waren wir an Tag 1 auf dem idiotenh├╝gel. Ging soweit so gut, das sie mich an Tag 2 auf die blaue Piste mitgenommen haben... sie haben mich in die Zange genommen und das erste Drittel sind wir auch soweit gut runter gekommen. Aber dann.... Tja was soll ich sagen. Dann musste Mutti eben auf eine vereiste Stelle kommen und aus dem Pflug wurde eine Schuss fahrt. Und ich h├Âr meine Freunde noch rufen. ÔÇ×Lass dich hinfallen, lass dich hinfallen!!!!" und meine Antwort war ÔÇ×ich zu mir aber dann weh!!" und bevor ich es richtig realisieren konnte bin ich genau auf den einzigen Baum weit und breit zugefahren. Und konnte auch nicht mehr bremsen. Gott sei dank war da noch eine Schnee Wehe vor dem Baum in die Icb mit Karacho reingebrettert bin und zu allem ├ťberfluss hat der Baum dann auch noch gemeint mir Schnee ├╝berzust├╝lpen. Icb wurde wortw├Ârtlich zur Schneefrau... bis auf ein paar blaue Flecken war sich nichts passiert. Aber es war eben sehr sehr komisch wie wir diskutieren w├Ąhrend das Elend seinen Lauf nahm... wir haben uns BTW inzwischen drauf geeinigt das Icb wahrlich kein Wintermensch bin und wir gemeinsam nur ins warme fahren ­čśé­čśé­čśé

6.
Ich habe eine kleine Schwester. Sie ist 10 Jahre j├╝nger als ich und so kam es, dass ich nach den ersten Schneetagen mit meiner Schwester zum Rodeln gegangen bin. W├Ąhrend ich mich selbst als die gro├če Schwester...als ein ÔÇ×Kind" gesehen habe. Stand ich pl├Âtzlich zwischen all den anderen Eltern und habe meine Schwester mit ihren Freunden rodeln sehen.
Jetzt kommt es zum lustigen Teil. Als gro├če Schwester kann man ab und an auch gemein sein...nun ja anscheinend, bis das eine Kind petzend zu seinen Eltern gerannt ist, frei nach dem Motto: Die Mutti dahinten ist gemein. Ich habe mich demonstrativ ebenfalls nach der gemeinen Mutti umgedreht.
Bis meine Sis zu mir gekommen ist und laut vor allen meinte: ÔÇ×Hey...Grille...kann es sein, dass du die gemeine Mutti bist?" dann hat sie einen mega Lachflash bekommen (stellt euch an dieser Stelle eine 7-J├Ąhrige vor, die sich vor Lachen kugelt...super witzig) ich habe auch gelacht...die anderen Eltern fanden es dann auch ganz witzig und mussten Lachen.
Und das Beste am Tag: Ich habe nicht einmal ├ärger daf├╝r bekommen gemein zu einem Kind zu sein... ­čśë

7.
Wir feiern meist (wenn es uns nicht durch Corona versaut wird) mit der ganzen Familie, so das echt viele Leute zusammen kommen. Da passiert ein Haufen lustiges oder Chaotisches Zeug. In einem Jahr ist aus versehen einer in den Baum gefallen, das war schon ziemlich funny xD

8.
Mein lustigstes Wintererlebnis war, als meine Schwester an Silvester pl├Âtzlich einen Lachflash bekommen hat, w├Ąhrend sie am Essen war. Hat einfach diesem unangenehmen Freund meines Vaters so richtig sch├Ân breiig gekaute N├╝sse ins Gesicht gespuckt, einmal quer ├╝ber den ganzen Tisch.

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, M├Ąnnlich

  12. Famous Novelist

Eventmanager

Ambitionierter Teilnehmer

Beitr├Ąge: 5465

Re: ­čÄ▓ Adventskalender 2021 - Einsendungen ­čÄ▓

von Lucifer am 30.12.2021 14:53

T├╝rchen 22
Wunschzettel

1.
Von meinem Freund hab ich mir eine ├ťberraschung gew├╝nscht. Den ├ťberraschungen finde ich eigentlich 1000 mal besser als einen Wunschzettel. Von leinen Freunden hab ich mir etliche Sachen f├╝rs Fahrradfahren gewunschen. Eine Satteltasche, Putzzeug f├╝rs Rad, leuchtarmb├Ąnder und licht f├╝rs nachtfahren ect. Ich habe mir ein neues Rennrad bestellt und da es mein erstes Rennrad ust, brauch ich noch etliches zeugs daf├╝r.

2.
┬áNun, ich gestehe, es waren 2-3 materielle Dinge, wie ein Buch und einige Gew├╝rze zum kochen. Doch was ich mir wirklich gew├╝nscht habe ist mehr ÔÇ×Quality Time" - hei├čt, keine 10 Stunden oder mehr regelm├Ą├čig arbeiten, sondern wieder mehr Fokus auf die wichtigen Dinge wie Familie und Freunde, nicht nachts wach werden, weil man in Gedanken schon Mails f├╝r den n├Ąchsten Tag vorformuliert und denkt das es das falsche englische Wort ist... ich denke, dass ich mir dieses Geschenk nur selbst machen kann, indem ich strikter auf die Trennung zwischen Arbeit und Familie/Freizeit achte. Aber ich glaube, dass das wirklich das sch├Ânste Geschenk w├Ąre... ob ich es mir erf├╝llen kann? Bleibt abzuwarten...: vielleicht kann ich es euch heute in 12 Monaten verraten! ;)

3.


4.
Ich w├╝nsche mir haupts├Ąchlich so Badezus├Ątze, ich liebs einfach. Ansonsten noch ne Duftkerze von Juwelkerze mit Schmuck drin und ich wollte das DLC von Animal Crossing unbedingt zur Ver├Âffentlichung haben, also wurde das als Weihnachtsgeschenk einfach vorgezogen :3 Ansonsten ist der gr├Â├čte Wunsch definitiv meine Bachelorarbeit zu bestehen.

5.
Bei uns zuhause l├Ąuft das mit dem Wunschzettel etwas anders: Meine Eltern (aka meine Mutter) hat f├╝r uns Kinder die meisten Geschenke schon vor November. Meistens habe ich zu Weihnachten (also jetzt) schon vergessen, was ich mir genau gew├╝nscht habe. So ist die ├ťberraschung und auch die Freude am Heiligabend besonders gro├č.
Aber an so manch eine Sache erinnere ich mich noch genau:
- Ich w├╝nsche mir einen Pullover (einfallsreich...aber der Aufdruck ist richtig sch├Ân)

6.
Mein Wunschzettel dieses Jahr war ziemlich kurz, um genau zu sein waren es nur ein Paar Schuhe von Haix ­čśů

7.
 Ich wünsche mir eine Zeit, in der ich meine Freunde unbedenklich wiedersehen kann und wieder zusammen mit ihnen in den Urlaub fahren kann. :')

8.
Erwachsenen bringt das Christkind leider nichts mehr ;) Aber vom Weihnachtsgeld hab' ich mir einen Ring und ein Parfum gekauft

9.
Ein Buch: Watership Down. Und damit endet die Liste auch schon. ^^

10.
Ich hatte ehrlichgesagt gar keinen Wunschzettel, aber wir haben uns unter den Freunden abgesprochen das wir Dinge schenken, die man zusammen machen kann. W├Ąhrend Corona ist so wenig m├Âglich und dann wollen wir die Zeit danach (sobald eben wieder mehr machbar ist) so gut es geht aufholen und Sachen zusammen unternehmen. Dabei war jetzt ganz egal ob man wirklich was Drau├čen irgendwo macht, irgendwo hinf├Ąhrt oder aber Zuhause was plant

11.
Zwar ist es enorm viel, aber es gibt eine Vielzahl von kleinen und gro├čen Sachen, ├╝ber die ich mich einfach freuen w├╝rde und demnach...
Polaroidkamera
PS5
Handyh├╝lle
Thermomix
Heizdecke
nachf├╝llbare Shampooflaschen
ein gro├čes Pack Waschpulver
Reitstunden und/oder Urlaub
Essensgutscheine
Anime Blurays
wei├če Kuschelsocken
(Abend-)kleider
Dinge von meiner rebuy- oder Steam-Wunschliste
Dekosachen und Kerzen/Lichterketten
Bettw├Ąsche
Kratzbaum
Aromadiffuser
schicke Handt├╝cher
Leiter
eine !bequeme! Couch
goldene Spr├╝hfarbe
Sticksachen
Haargummis
Rucksack f├╝r die Uni
Gesellschaftsspiele
...viele Interessen und eigene Wohnung: vieles mit dem man mir eine Freude machen kann,

Signatur.png

Antworten
1  |  2  |  »  |  Letzte

« zur├╝ck zum Forum