Wir werden unterstützt von:


Suche nach Beiträgen von Lucifer

Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  354  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 3536 Ergebnisse:


Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 17:23


Best Movie-Time


1.
Wie zuvor erwähnt schaue ich um Weihnachten rum sehr gerne Weihnachtsmann & Co. KG, es ist war kein Film..sondern eher eine Serie, aber meine absolute Kindheit. Da werden Erinnerungen wach :) Auch 'Rudolf, das kleine Rentier' ist ein Film..der immer läuft - aus dem gleichen Grund.

2.
Ich bin da ziemlich hart in einem Klischee. Es ist und bleibt Love Actually, der einfach in der Weihnachtszeit mindestens viermal bei mir läuft. Hab den Film schon als kleines Kind jedes Jahr geschaut und finde ihn einfach comforting. Und es ist so interessant wie ich, je älter ich werde, mit verschiedenen Charakteren relate. Nichts als Liebe für diesen Film

3.
Mein Lieblingsweihnachtsfilm und -buch ist definitiv "Die Feuerzangenbowle". Der Film wird zwar traditionell ehr in der Nachweihnachts- und Silvesterzeit gesehen, aber ich finde einen guter Lacher zwischen den ganzen romantischen Weihnachtsfilmen eigentlich auch mal ganz schön. 
Im Film geht es um den Gelehrten Johannes Pfeiffer, der bei einem Gespräch mit seinen Freunden feststellt, das er den größten Spaß den die Schulzeit bringt dadurch verpasst hat das er privat unterrichtet wurde. Da seine Freunde glauben jemand wie er könnte keine Späße treiben, wettet er das er es schafft sich als Schüler auszugeben und von der Schule zu fliegen, was sich als schwieriger herausstellt als gedacht!

4.
Vielleicht ein wenig sehr alt, aber es ist Die Schneekönigin aus dem Jahr 1967. Es ist einfach ein typisches russisches Märchen und meiner Meinung nach eins der Besten, auch wenn es schon so alt und dementsprechend kein qualitativer Knaller ist. Manchmal reichen auch schon die einfachsten Dinge. Und ich sympathisiere mit der einen Krähe. Best Buddy.
Leider findet man den mittlerweile nur noch auf Youtube - oder eben auf DVD.

5.
Bleiben wir mal beim Weihnachtsfilm:
Ich bin ja (wie mal erwähnt) kein Weihnachtsfan.
Aber welchen Film ich wirklich schön finde ist 'Last Christmas' denn es ist zwar sehr Kitschig aber nicht mit dem typischen Weihnachts Happy-End. Es geht eben darum, dass mich füreinander da ist nicht nur die Familie und Freunde sonsten viel weiterer betrachtet.
Denn das ist doch eigentlich der Sinn von Weihnachten geweisen.
Das Miteinander und Füreinander.

6.
Um die Weihnachtszeit herum schaue ich immer total gerne Dead Poets Society. Dunkle Jahreszeit ist Dark Academia Zeit.

7.
der Film "Kevin allein zu Hause". Ein Weihnacht-muss! 

8.
Gestern habe ich mich mal wieder von einem lang vermissten Lieblingsfilm fesseln lassen, der... ich denke, durchaus auch als Weihnachtsfilm durchgeht.
Kennt ihr Charles Dickens' Weihnachtsgeschichte? Mit Sicherheit. Aber kennt ihr auch die Story dahinter, wie diese Novelle überhaupt in die Welt gesetzt wurde?
„Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand” dreht sich genau darum*. Dickens und seine aufreibenden Turbulenzen als Autor – auf der schmalen Schiene zwischen verzagter Niederlage und brennendem Durchbruch.
Ich liebe den Film so sehr! Immer wieder verschafft er mir ein paar tolle Lacher, lässt mich auf jeder Ebene tief mitfühlen und scheitert nie daran, mich stets von Charles' Excitement mitziehen zu lassen.
Entzückt und strahlend kann man dabei zusehen, wie sich die geschätzte Novelle Stück für Stück der Vollendung entgegen zusammenfügt.
Am liebsten habe ich wohl die Momente, in denen Charles auf die uns bekannten Stolpersteine eines Autors stößt und in die man sich als Schreiberling einfach nur irrsinnig gut hineinversetzen kann. Ich möchte, was das angeht, gar nicht so viel vorwegnehmen, außer dass es definitiv lohnenswert ist, sich an einem gemütlichen Abend von dem Film bezaubern zu lassen und vielleicht selbst den ein oder anderen bekannten "Schreibermoment" wiederzuentdecken :3
* Attention! Es handelt sich hierbei natürlich nur um eine Interpretation – nicht alles, was die Verfilmung zur Schau stellt, ist auch eins zu eins dem historischen Charles Dickens vorgefallen Aber psscht, der Film ist trotzdem toll <3

9.
inzwischen gibt es gar keinen mehr. Einfach weil ich eig. kein free-TV mehr gucke.
Früher war es mal *kevin allein zu Haus* weil er einfach lustig ist, aber nach mehrmaligem gucken ist es auch weniger interessant/lustig/etc.

10.
Tatsächlich habe ich früher mitmeinen Eltern oft Stirb Langsam zu Weihnachten geschaut und verknüpfe den Film somit nach wie vor sehr damit. Das Lied im Abspann ist auch das einzige Weihnachtslied, dass mir spontan einfällt, das ich nicht total blöd finde.
Wirkliche Weihnachtsfilme habe ich glaube ich das erste mal vor zwei Jahren geschaut, jedenfalls gewollt. Meine Mutter wollte immer mit mir Polarexpress schauen, und hat das auch oft durchgesetzt, aber ich erinnere mich nur noch daran, dass ich eigentlich nie wollte und habe keine Erinnerung an den Film an sich. Tatsächlich gefallen mir sogar einige der neueren Filme. Noelle, die gute Fee, Holidate, Christmas Chronicles 1&2, A Castle for Christmas würden mir da spontan einfallen. Auch die Neuverfilmung/Fortsetzung/Whatever von Kevin allein zu Haus finde ich nicht schlecht, während ich den Originalfilm allerdings nur einmal geschaut habe. Ansonsten finde ich Gremlins noch toll und verfüge bei meinen Eltern über einen eigenen kleinen Gizmo. Aber nicht mit Wasser in Berührung kommen lassen und auf gar keinen Fall nach Mitternacht füttern!

11.
Hier muss ich sagen: Die Herr der Ringe Trilogie.
Warum? Hat sich als Tradition zu Weihnachten bewährt, dass mein Partner und ich die Woche zwischen Weihnachten und Silvester immer frei haben. Und was gibt es besseres, als einen gemütlichen Herr Der Ringe Marathon in der Weihnachtszeit? 

12.
also eigentlich ist es nicht mein Lieblingsfilm, aber es ist seit ich denken kann Tradition, dass wir bei den essensvorbereitungen im einen Jahr Sisi und im nächsten Star Wars laufen lassen. Wenn es das nicht gäbe, würde was fehlen. Allerdings ist mein absolutes Lieblingsbuch an Weihnachten seit… 2011 oder 2012 (weiß gar nicht mehr wann ich es bekommen habe) „Glöckchen, Gift und Gänsebraten“ - ich mag es weil es alles Kurzgeschichten sind und Mandant doch schnell zwischen dem familiären Zusammensein, dem arbeiten usw. Weiß wie es ausgeht 😂 ich mag die verschiedenen Grausamkeiten zu Weihnachten…. Da kommt mein schwarzer Humor raus 😂😂😂

13.
Mein Lieblingsfilm zu Weihnachten ist "Das letzte Einhorn".
Keine Ahnung, aber das wird immer zu Weihnachten gezeigt xD
Ich liebe die Gestaltung sehr und die Tiefsinnigkeit der Story. Wenn man die eigene Komfortzone verlassen muss um für andere einzustehen, ist das schon ein wunderschöner Gedanke :)

Bingowort: Maus

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 17:25.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 16:57


Überraschung

Lösung: Schön

Bingowort: Musiknote

Teilnehmer: 20, davon 20 Gewinner

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 16:57.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 15:38


Vorweihnachts No-Gos


1.
Da gibt's nicht viele, seit einigen Jahren ist die Vorweihnachtszeit nicht anders als die anderen Monate sonst, für mich zumindest.  Außer, dass Saisonbedingt natürlich alles geschmückt ist ^^"
Ich versteh Leute nicht, die im Oktober schmücken..aber jeder wir er will.
Absolutes No-Go ist im Endeffekt nur alles, was auf Kosten des Tierwohles geht.
Damit meine ich noch nicht einmal die Weihnachtsgans, wo die in der Regel herkommt ist klar - ich rede viel mehr von den Haustieren, die festlich geschmückt, lackiert oder "in Szene" gesetzt werden, obwohl klar ist, dass sie das nicht wollen / es evtl. gesundheitsschädlich ist.
Ja, ich habe meinem Hund auch ein Schleifchenhalsband umgemacht, für die Fotos - aber ich habe ihn weder zum Glitzern gebracht, noch ihn gewaltsam in Posen gezwängt. Auch da hab ich so meine Erfahrungen machen müssen.
Besonders bitter sind Geschenke Tiere zur Weihnachtszeit. Eventuell geht das natürlich am Türchenthema vorbei, nichtsdestotrotz ist es ein absolutes No-Go.
Und.. etwas positives: 
Weihnachtsmann & CoKG, Krampus, Rudolf..sind klassische Filme die Tradition haben, genauso wie das Plätzchen backen - Traditionen die definitiv nicht gebrochen werden ;p

2.
Puh genau genommen ist für mich so ziemlich alles ein No-Go. Ich bin kein Wintermensch, ich bin kein Weihnachtsmensch. Ich kann mich gar nicht entscheiden was ich am schlimmsten finde. Ich mag den Geruch von Nelken und Zimt nicht. Ich mag den Weihnachtsmarkt nicht, ich mag nicht wie er riecht und wie voll und laut er ist. Ich mag es nicht, dass mir auch im Bus dann angetrunkene Menschen begegnen. Ich mag nicht, dass man schief angeguckt wird, wenn man sagt, dass man Weihnachten nicht mag, das man nicht auf den Weihnachtsmarkt will oder für die Weihnachtsfeier der Firma keine Zeit hat bzw. nicht hin will, weil man die Geschichten der anderen Feiern kennt und nicht mit seinen betrunkenen Kollegen in einer anderen Stadt sitzen will. Entsprechend habe ich auch keine wirklichen Traditionen und dekoriere kaum. Mir ist wurscht wann die anderen Dekorieren oder wie sie feiern, so lange ich da rausgehalten werde. Das einzige was ich gern mache ist den Tannenbaum zu schmücken, allerdings passt in die Wohnung keiner, entsprechend gibt es auch seit zwei Jahren keinen mehr.

3.
Ich verstehe den Sinn nicht, wieso es im Oktober schon Lebkuchen geben muss. Punkt.

4.
Hallo - mein No-Go? Geschenke klauen! Ich bin gerade etwas emotional und dafür entschuldige ich mich aber... aber... Wie kann man sowas tun, wie kann man anderen die Freude kaputt machen und dem, der schenkt die Gedanken und Bemühungen versauen, wie kann man seinen Job riskieren und... sorry - ich reg mich gerade etwas heftig auf. Aber ja, dass was mir heute passiert ist. DAS ist mein absolutes No-Go und darauf wäre ich heute morgen echt im TRAUM nicht gekommen v-v Bin von der Welt enttäuscht…

5.
Das andere erwarten das ich viel dekorieren soll/muss.

6.
Wenn man komplett im Stress und in der Arbeit versinkt. Klar, besonders die Vorweihnachtszeit ist immer sehr eng gelegt, aber für einen Glühwein mit Freunden muss es immer Gelegenheit geben! :^)

7.
Ich bin absolut kein Weihnachtsmensch.
Daher ist für mich ein No-Go, wenn alle viel zu Früh anfangen. Eine Freunde hatte ende Oktober schon den Weihnachtsbaum stehen. Hinzu kommen die ganzen Weihnachtssachen in den Einkaufsläden.
Aber mein absolut größtes No-Go: 'Wieso schmückst du denn nicht? Stell doch mal einen Baum auf, das ist so schön...' - Nein. Nein ich möchte einfach nicht und das kann ruhig einfach mal akzeptiert werden statt immer darauf herumzureiten.

8.
- No Go: Last Christmas von WHAM....das Bedarf keiner genaueren Ausführung...
- Absolute Tradition: am 24.12 circa 18:00 Würstelessen bei meinen Eltern mit dunklem Bier.

9.
An sich macht es mir nichts aus, wie und wann jemand was macht. Was ich nur nicht abkam ist, wenn man sich bereits Wochen zuvor meint zu stressen und dadurch indirekt auf andere ebenfalls Druck ausübt. Das geht gar nicht. 

10.
Ich mag keine bunten Lichterketten an den Häusern. Vor allem nicht, wenn das Zeug dann auch noch blinkt und einem die Sehnerven rausfetzt xD

Bingowort: Christbaumkugel

Deko 

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 15:34


Wer bin ich?

Lösung: Lucifer, weil ich zwar nicht der Weihnachtsmann bin, aber jeden Tag +100 Pakete zustelle, so wie der Weihnachtsmann Geschenke.

Bingowort: Mistelzweig

Teilnehmer: 8, davon 1 Gewinner

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 15:38.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 15:25


Ein bisschen Eigenlob


1.
Ich bin sicherlich stolz auf einige Geschenke, die ich bisher gemacht habe. Allerdings sind meine Erinnerungen verschwommen, es ist schwer zu sagen, welches das beste Geschenk jemals war. Dafür gibt es in jüngster Vergangenheit eines, auf das ich ganz besonders stolz bin. 
Ich habe hier auf RSH eine Schreibpartnerin gefunden, mit der ich inzwischen auch sehr viel privat schreibe. Wir haben schon früh herausgefunden, dass wir beide aus dem gleichen Bundesland kommen und vor etwa einem Monat war es soweit: Als ich bei meinen Eltern zu Besuch war, haben wir uns spontan gegenseitig besucht.
Natürlich habe ich ein kleines Gastgeschenk mitgebracht. Es waren zwei selbst gravierte Gläser, mit Symbolen für unsere beiden Charaktere (ein Wolf mit Baummuster und eine Feder mit Ornamenten und Blumen) und einem kleinen Namensschriftzug (sowie einer kleinen persönlichen Widmung am Boden der Gläser)
Das hat sie überhaupt nicht erwartet und sie war sehr fasziniert von den Gläsern, hat sie sofort benutzt und hat sich im Nachhinein noch mehrmals ausgesprochen, wie sehr sie sich darüber freut. Das hat mich wiederum sehr gefreut : D
Worauf ich auch noch sehr stolz sein werde (aber es zählt nicht ganz, da es noch nicht verschenkt wurde, weil nicht fertig) ist eine selbstgehäkelte Pusheen Katze für eine Person, die sehr verrückt nach dieser speziellen Katze ist : D

2.
Ein Geschenk auf das ich besonders stolz bin, ist ein schwarz/weiß Portrait in A4 von zwei Falken, was ich für eine Kollegin auf der Arbeit gezeichnet habe. Man muss dazu sagen, dass sie diese zwei Falken ausgebildet & sich total in sie verliebt hat. Vorher konnte sie mit Falken wenig anfangen ..es waren ihre ersten sozusagen.  
Als ich ihr das Bild schenkte, hatte sie eine totale Pechsträhne in ihrem Leben..es ging vieles schief, viele Sorgen / Ängste plagten sie.. und doch konnte sie dank des Bildes lächeln.
Es hängt nun eingerahmt im Flur, neben einem Leinwanddruck eines Fotos, das ich geschossen habe & ihrem Falknerschein :) 

3.
Als wir sehr klein waren, hat meine jüngere Schwester immer ihren Adventskalender gleich am ersten Tag aufgegessen und war dann sehr traurig. Ich hab meinen also eisern aufgehoben und kein einziges Türchen aufgemacht, um ihr den dann an Weihnachten zu schenken. Sie war richtig niedlich glücklich und hat dann auch noch einmal alles auf einmal gegessen. 

4.
Ich habe meinem Ex vorletztes Jahr (glaub ich oder im Jahr davor) zu Weihnachten ein Ticket für ein Formel 1 Rennen geschenkt, er hat sich so tierisch gefreut, das mal live sehen zu können. Seine Mutter hat sich mit mir zusammen getan und ihrem Freund auch eins geschenkt, sodass die Männer zusammen nach Spa(Belgien) fahren konnten und einen tollen Tag hatten :)


5.
Es war zwar kein Weihnachtsgeschenk, dafür das Geburtstagsgeschenk an meine Mama dieses Jahr. In einem PZA Umschlag (das sind die gelben, die nur von Behörden versendet werden dürfen, kann man trotzdem auf Amazon Kaufen) hat sie erstmal einen falschen Bußgeldbescheid auspacken dürfen mit einem QR Code drauf, hinter dem sich ein vermeintliches Blitzerfoto befinden sollte. Der wies sie daraufhin, den Umschlag nochmal zu untersuchen und hinter einem weißen Blatt versteckte sich eine Konzertkarte zu VNV Nation nächstes Jahr.
Das Weihnachtsgeschenk dieses Jahr wird dann Wohl ein SPA Urlaub sein, den wir (Mein Dad, mein Nachbar und ich) an sie und ihre Beste Freundin verschenke. Natürlich hat der Mann der Freundin auch noch was dazu gegeben.

6.
das ist eine echt gute Frage gewesen und ich musste etwas überlegen... aber ich glaube das schönste Geschenk, dass ich je gemacht hatte, war vor 9 Jahren meiner Mom. Ihre Mom war in dem Jahr zuvor verstorben und meine Großmutter hatte immer eine Strickdecke, die sie meiner Mom als Kind wohl oft umgelegt und ihr Geschichten erzählt hatte. Es waren so Trpflappen-große Vierecke - bunt zusammengewürfelt - und darauf ein schöner Pfau gestickt. Als meine Oma starb, haben wir die Decke nicht gefunden und dachten, wenn wir das Haus ausräumen, wird sie sich schon finden. War dem aber nicht so und ich hatte gemerkt, dass meine Mom das irgendwie... traurig machte. Und da habe ich mich als das Haus leer war und klar war die Decke taucht nicht mehr auf, mit alten Fotos bewaffnet und habe gestrickt. Ich gebs zu, die Decke erkennt man - der Pfau... nun Sticken war noch nie meine Fertigkeit und es... nennen wir, es wirkt eher wie abstrakte Kunst. Doch ich hatte meine Mom an dem Weihnachten das erste mal vor Rührung mit Tränen in den Augen gesehen. Es ist nicht Omas Decke und wir es auch nie sein, aber ich glaube, dass es die Geste am Ende war, die ihr so viel bedeutet hat... PS: Die Decke gibt es immer noch und meine Mutter hat sie in ihrem Frauenzimmer, wenn sie abends liest oder TV schaut und das wiederum macht mich ganz glücklich... also ja, ich glaube das war eines der schönsten Geschenke…

7.
Ich hab' meiner Mama Konzertkarten geschenkt, weil sie hat mir erzählt, dass sie im Leben erst auf einem einzigen Konzert war, als sie Anfang 20 war und Auslandsjahr gemacht hat. War voll schön, sie so aufgeregt zu sehen und mit ihr dann hinzugehen und ihr zu zeigen, wie alles so läuft :’)

8.
Auf die Originalausgabe des Mangas God Child.
Und mit Originalausgabe meine ich tatsächlich auch das der Manga auf japanisch ist.
Meine Frau, damals noch Freundin, hat sich unglaublich darüber gefreut, auch wenn sie kein japanisch kann, da dies ihr absoluter Lieblingsmanga ist der heutzutage quasi nicht mehr erhältlich ist

9.
Dieses Jahr - der neue Rechner für meinen Freund. Er hat erst völlig verwirrt geguckt und dann ganz schüchtern gegrinst, als wäre er ein kleiner Junge. Das war wirklich sehr süß :)
Ansonsten mache ich mir das ganze Jahr über immer Notizen wenn sowas fällt wie 'Das wäre cool zu haben/machen' 
Dann kommen auch sowas wie Tauchkurse mal unter den Weihnachtsbaum^^

10.
Ich persönlich würde sagen, dass es das Geschenk an meine Mutter ist. Hatte ihr damals eine extra Kaligraphie mit dem Satz „You‘re a Blessing“ in ihrer Muttersprache anfertigen lassen. :>

11.
Jährlich verschenke ich selbstgebastelte Advents- und/oder Jahreskalender. Beides kommt immer gut an, insbesondere, da ich persönliche Notizen und Fotos inkludiere, die an schöne Erlebnisse zurückerinnern.

12.
Weil ich das Geschenk nicht wirklich verständlich beschreiben kann hab ich einfach Bilder des selbstgemachten Geschenkes angefügt.



13.
Ein Geschenk auf das ich sehr stolz bin verschenke ich dieses Jahr, daher weiß ich noch nicht wie es ankommt. 
Ansonsten habe ich einmal mit Freunden zusammen gelegt und eine Switch Lite inklusive Spiel zu Weihnachten verschenkt. Meinem Freund habe ich einmal eine Mini Kreuzfahrt für drei Tage geschenkt über die er sich sehr gefreut hat. Ansonsten tue ich mir leider sowohl mit eigenlob als auch mit dem finden vom Geschenken die anderen Personen gefallen könnten sehr schwer. 

Nachtrag: Es kam wunderbar an und war das beste Geschenk ever.

14.
Ich glaube eines meiner besten verschenkten Geschenke war ein Fotoalbum (also so richtig mit ausgedruckten Fotos, reingeklebt, Kommentaren, usw.) über die Freundschaft und die gemeinsamen Erinnerungen mit einer lieben Person. War ein Haufen Arbeit, aber es hat sich gelohnt :)

Bingowort: Geschenk

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 15:25.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 14:59


Weihnachts must-haves

1.
Bei uns setzt die Weihnachtsstimmung immer erst ein, wenn wir den Tannenbaum aufstellen. Außerdem geht bei uns nichts ohne heiße Schokolade mit Sahne und die Christmas Chronicles Filme.

2.
Deko ist mir um die Weihnachtstage nicht so wichtig. Allerdings bringen Kerzen gerade im Winter eine warme Atmosphäre an den Tisch. Duftkerzen oder normale Teelichter unter einem Verdampfer für ätherische Öle sind besonders schön - solange der Duft nicht zu dominant wird. 
Am wichtigsten ist allerdings, sich nicht zu viel Stress zu machen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das Beisammensein als Familie, den schönen Abend - und natürlich das Essen. Daher sollte die Kleidung möglichst bequem sein. Darf gerne einen Hauch von Eleganz haben, muss sie aber nicht. 
Auf die Teller gehört ganz eindeutig Raclette, mit allem, was man sich wünschen mag. Selbstverständlich viel Käse, Kartoffeln und allerlei Kurioses. Es funktioniert und schmeckt. 
Zur Bescherung wird ein Glockengeläut abgespielt und danach verschiedene (uralte) Weihnachtslieder bei denen alle mitsingen müssen. Erst danach darf ausgepackt werden: Jeder bekommt eine Kleinigkeit, von Socken bis Wein, von Duschseife bis Schokolade. 
Und wenn die Gemüter lustig sind, werden bis spät in die Nacht gemeinsam Brett- oder Kartenspiele gespielt. Vorzugsweise Rommé. 
Der perfekte Weihnachtsabend. 

3.
Ein Tannenbaum und ein Adventskranz sind zwei wichtige Sachen die mir zu weihnachten das perfekte Gefühl geben. Kuschelig warme Socken, Lebkuchenhäuser die nicht gegessen werden und die weiihnachtliche Deko in Form von Lichterketten sind ebenfalls Stimmunsbringer. Warmer Kakao am Abend und der song last Christmas ist nicht zu vergessen :'D (Schnee wäre ein + punkt ist aber nicht unbedingt notwendig)

4.
Must Haves sind bei uns in der Region definitiv die Schwibbögen, die zwar an und für sich nicht direkt etwas mit Weihnachten zu tun haben, aber eben in der Weihnachtszeit aufgestellt werden und leuchten, wenn es dunkel ist.

5.
zu Weihnachten (ich spreche jetzt mal über die gesamte Zeit + Heilig Abend) gehört für mich, dass ich Ende September / Anfang Oktober die Christstollen und Lebkuchen backe, die nachziehen müssen. Dass ich das Wochenende vor dem 1. Dezember alles weihnachtlich Dekoriere und den Baum aufstelle (was am meisten Zeit - abgesehen vom Backen - in Anspruch nimmt, da er um die 300 Kugeln tragen wird). Sobald alles dekoriert ist, geht es an Plätzchen backen. Hier wird traditionell gebacken: Vanillekipferl, Kokosmakronen, Schach-Plätzchen, Mürbeteig-Plätzchen, Feen-Küsse, Nugat-Plätzchen, Stollen-Brocken. Und um die Ausmaße zu erahnen. Meine Familie und Freunde haben alleine von den Vanillekipferl letztes Jahr 8kg vertilgt. Dann am 2. Advent (immer Sonntags - Tradition) lege ich den Pfälzisch-Rheinischen-Sauerbraten für den Heilig Abend ein. Es ist ein Rezept meiner Urgroßmutter und liegt dann bis zum 24. Dezember ca. 2,5 Wochen ein. An Heilig Abend koche ich inzwischen seit über 18 Jahren ein 5 Gänge Menü. Dieses besteht traditionell aus Vorspeise (Lachs-Spinat-Rolle), Suppe (Hummer-Safran-Suppe), Zwischengang (hier darf meine Familie immer sich was wünschen und zwischen den einzelnen Wünschen lose ich aus), Hauptgang (besagter Sauerbraten mit Champanger-Rotkraut und selbstgemachten Knödel) und Nachtisch (auch hier wird gelost und jeder darf sich was wünschen). Dieses Jahr wird beispielsweise der Zwischengang eine Ziegenkäse-Creme-Brulee an grünem Spargel werden und der Nachtisch wird eine Variation aus Lave-Küchlein an Portwein-Eis, einer Apfel-Calvados-Praline und einem Eierlikör-Tiramisu. Danach schauen wir tradititionell Film und wenn es Bescherung gibt (und auch das ist Tradition, wir sagen IMMER niemand schenkt sich was und JEDER hat am 24. ein Geschenk für jeden anderen dabei XD) gibt es meistens Martini Bianco und einen Weihnachtscocktai (Bestehend aus: Eierlikör, Baileys, Creme de Cacao, Galliano, heiße bzw. kalte Schokolade). Und dann fallen alle normalerweise ins Fresskoma, bis wir am 25. und 26. dann morgens brunchen, dann meistens eine große Rudne laufen (so 2-3 Stunden) Nachmittags-Kaffee und dann gibt es Abends am 25. Raclette mit Salaten und am 26. Abends dann Fleisch-Fondue.... Ja und das ist dann auch eigentlich schon wieder Weihnachten vorrüber... aber genau das macht es für mich aus. Es ist immer das gleiche - aber eben nur in diesen 4 Wochen im Jahr... und dadurch bleibt es so besonders für mich :)

6.
Für ein gelungendes Weihnachtsfest brauchts auf jeden Fall meine Familie, gute Gespräche und leckeres Essen, was das ist, ist dabei fast egal. Bei uns gibts es meist eine Suppe, dann Raclette und im Anschluss Mousse au chocolate :). Oftmals wird dann auch noch ein bisschen gespielt (Rummikub, Mensch ärger' dich nicht, Skip Bo, Phase 10) und es wird immer lustig. An Weihnachtsdeko liebe ich vor allem Kerzen und Lichterketten, alles was einen Raum dezent erhellt und es schön und gemütlich macht.

7.
Ich würde Weihnachten am liebsten nur mit meinen Freunden und Schwestern verbringen. Wir gehen vielleicht eine Runde spazieren, kochen was zusammen und machen uns dann einen schönen Abend. Spielen ein paar Spiele, singen Karaoke oder machen auch Wichteln. Als Deko reichen ein paar Kerzen. 

8.
Was nicht fehlen darf sind meine lieben um mich herum. Meine Bruder sehe ich nur sehr selten, aber immer an Weihnachten.
Da ist es egal ob und welche Geschenke unter dem Baum stehen.
Dann gibt es Heiligabend immer Raclette (Wurde eingeführt als wir Kinder waren) und am ersten Weihnachtstag koche ich für die Familie.
Meine Mutter macht mich verrückt, weil sie den Topf oder Pfanne immer um wenige Milimeter auf dem Herd verschiebt aber selbst das gehört dazu.
Familie und Zeit zusammen, das ist was zählt <3 

9.
Unbedingt notwendig: Christbaum und Punsch/Glühwein/Glühmet und Adventsmärkte

10.
Was niemals fehlen darf ist (für mich) das Beisammen sein mit der Familie! Was man Deko-technisch auf jeden Fall braucht sind ganz viele Lichter! Nur dadurch kommt man so wirklich in Weihnachtsstimmung. Bei uns gehören traditionell Königspasteten, Kartoffelbrei, Apfelrotkohl und für die nicht-Veganer Gans dazu. Und was wäre Weihnachten ohne eine Bescherung vor einem geschnückten Weihnachtsbaum? Ich glaube letzteres hab ich sogar awm liebsten (nicht wegen den Geschenken), wegen der Atmosphäre vor dem Baum und das 'friedsame' Sitzen zusammen. Am Esstisch ist man schließlich mit Essen, anrichten, später dann abräumen, verhindert. XD

11.
Tatsächlich bin ich sehr oldschool was mein Weihnachtsfest angeht, Hauptsache meine Lieben sind da <3
Wenns dann auch noch ein wenig glitzert bei der Deko, Weihnachtslieder im Hintergrund spielt und schneit, ist alles perfekt :)

12.
Ich brauche auf jeden Fall gemütliche Kleidung und bin am liebsten bei mir Zuhause. Kerzen gehören auf jeden Fall dazu und Filme. Das müssen tatsächlich nicht unbedingt Weihnachtsfilme sein, ein irgendwelche und irgendwelcher netter Nasch-Kram dazu. Hauptsache entspannt und bei den Menschen die ich mag. 
Weihnachten ist ohnehin schon stressig genug, da kann ich es gar nicht ab, wenn ich dann noch irgendwo hin muss und mich dort Stunden langweile weil einfach nichts passiert. 
Außerdem ist es mir wichtig etwas zu essen, dass es sonst über das Jahr eher selten gibt. Das gilt allerdings alles für den 24.12. ab dem 25. Ist alles wieder vorbei. Jedenfalls wenn alles ideal liefe.

13.
Das einzige was für mich wirklich von Bedeutung ist, wenn man es denn so nennen möchte, ist das Raclette essen an Heiligabend mit meiner Frau.
Auf den gesamten Rest kann ich problemlos verzichten. Sei es nun die Deko, der Tannenbaum oder auch die Geschenke (Meine Familie besteht bis heute auf Geschenke was für mich jedes Jahr einfach nur aufs neue eine graus ist)

14.
Kein Weihnachten ohne Bratäpfel mit Vanilleeis.

Bingowort: Herz

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 15:00.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 14:49


Überraschung


Lösungswort: IST

Bingowort: Schneeflocke

Teilnehmer: 18, davon 15 Gewinner

Deko

Signatur.png

Antworten

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 14:26


Die schönsten Plätzchen

1. 

Quelle: © User von Rollenspielhimmel

2.

Quelle: © User von Rollenspielhimmel

3.

Quelle

4. 
Die Mandelhörnchen einer sehr guten Freundin. Ich könnte sie als Grundnahrungsmittel nehmen und freue mich immer zur Weihnachtszeit darauf.

Quelle

5.
Da ich aktuell unterwegs bin gibt es dieses Jahr keine Bilder von meinen eigenen Leckereien. Aber ich habe dieses kleine lecker-schmecket-Plätzchen in Longyearbyen gefunden. Es sind Schäume (oder in Hochdeutsch auch Baiser genannt) mit Schokoladen und Kaffeepulver und dazu Zimt, Nelken und andere Gewürze. Sieht nicht so bombastisch aus - aber ich sag euch die 6 Wochen challenge ist Geschichte! - es ist SAUGUT!!! 😂😂😂
(Bildupload wird nachgetragen)

6.
Die schönsten Plätzchen!
Zum Backen kam ich leider nicht, das ließen meine Arbeitszeiten einfach nicht zu - aber ich habe trotzdem die für mich tollsten Plätzchen herausgesucht, die ich selbst schon oft gebacken habe.
Sie sind vielleicht nicht die "schönsten" im eigentlichen Sinn, ich finde sie aber so herrlich niedlich! Und perfekte, künstlerisch gestaltete Plätzchen fand' ich zu.. "einfach". Diese hier haben Charme :)
Man muss dazu wissen, dass ich selber Wachteln halte (6 Stück ;D) und aus den Eiern gerne Kekse backe - klassiche Plätzchen & Vanillekipferl sind meine Lieblinge ^^ .. was passt also besser, als Kekse in pummeliger Wachtelform? (Meine Favouriten sind die winzig kleinen.. sind einfach süß^^)
Bitteschön:

Quelle

7.
Ich bin zu useless für kekse, aber hier ist unser freestyle lebkuchenhaus xD

Quelle: © User von Rollenspielhimmel


Bingowort: Lebkuchenmännchen

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 14:29.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 14:12


Errate die Zahl

Glückszahl: 12

Bingowort: Stern

Teilnehmer: 19, davon kein Gewinner

Deko

 

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 08.01.2023 11:26.

Lucifer

22, Männlich

  12. Famous Novelist

Koordinator der Eventmanager

Event-Begeisterter

Beiträge: 5792

Re: 🎲 Adventskalender 2022 - Einsendungen 🎲

von Lucifer am 27.12.2022 14:05


Wer bin ich?

Lösung: Melia, aufgrund ihrer Beschreibung auf der Team-Seite

Bingowort: Zuckerstange

Teilnehmer: 12, davon 7 Gewinner

Deko

Signatur.png

Antworten Zuletzt bearbeitet am 27.12.2022 14:06.
Erste Seite  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  354  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite